Charlie Worsham

Charlie Worsham wird im November in Hamburg sein erstes Solo-Konzert in Deutschland spielen.

Gerade einmal vier Wochen ist es her, da begeisterte Charlie Worsham im Vorprogramm von Frankie Ballards Deutschland-Konzerten. Bei dem Hamburger Konzert wurde er sogar fast frenetisch gefeiert. Nun kommt Charlie Worsham für ein Konzert zurück in die Hansestadt.

Im November spielt im Vorprogramm der UK-Konzerte von Kenny Rogers, der auf seiner Abschiedstournee ist. Die Gelegenheit wurde genutzt, um Charlie Worsham zu bitten ein Solo-Konzert in Hamburg, in der Stadt, die ihn bei seinem Live-Debüt besonders viel Herzenswärme entgegenbrachte, zu spielen. Unser Kollege Sebastian Meißner schrieb in seinem Veranstaltungsbericht: "Charlie Worsham liebt Hamburg. Und Hamburg liebt ihn". Im November 2016 kommt Charlie Worsham für ein exklusives Deutschland-Konzert, natürlich präsentiert von CountryMusicNews.de, zurück nach Hamburg. Charlie Worsham spielt am 5. November 2016 in der Prinzenbar auf St. Pauli. Offiziell startet der Vorverkauf am kommenden Montag, aber hier kann man bereits jetzt Tickets online bestellen.

Saiteninstrumente liegen Charlie Worsham, denn neben Gesang beherrscht Worsham das Spielen der Gitarre, des Banjos und der Mandoline. Der 1985 in Jackson, Mississippi, geborene Sänger und Songschreiber hat sich neben dem Gesang ganz den Saiteninstrumenten verschrieben. Bereits im Alter von 10 Jahren spielte er gemeinsam mit der US-Bluegrass Legenden Jimmy Martin oder Mike Snider und legte somit den Grundstein für seine musikalische Karriere.

Dieser und Termine weiter Country-Künstler stehen auch in unserem Terminkalender.


Anmelden