Shania Twain

Shania Twain erzählte dem amerikanischen Fernsehsender E! Entertainment Television, dass sie seit einiger Zeit unter Dysphonie (Beeinträchtigung des stimmlichen Teils der Artikulation bei Erkrankungen oder Funktionsstörungen des Kehlkopfes und des Ansatzrohre) leidet.

"Ich habe gerade erst herausgefunden, wo das Problem liegt", verrät sie im Interview. "Als nächstes kommt die Rehabilitation, was eine lange Zeit dauern wird. Körperliche Rehabilitation, Stimmtherapie, Atmen neu lernen und dann wieder singen."

Die Stimmprobleme ist der Grund, aus dem Shania Twains Label, Mercury Nashville, ihr angekündigtes Album immer wieder verschiebt, denn laut Twain leidet sie unter den Stimmproblemen seit der Trennung von ihrem Ex-Mann Robert "Mutt" Lange und die daraus entstandene psychische Belastung. "Ich erreichte einen Punkt in meinem Leben, in dem sich alles anstaut - körperlich, in meinem Hals", führt die Country-Sängerin aus. "Irgendwann musste er nachgeben."

Da die Genesung von Shania Twain wird wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen, denn das für den Herbst 2011 angekündigte Album steht seit gestern wieder mit Veröffentlichungsdatum "tba" (to be announced - wird noch bekanntgegeben) in der Veröffentlichungsliste der Universal Music Group.


Anmelden