Willie Nelson

Willie Nelson wurde am Freitag, den 26. November 2010, wegen Besitzes von Marihuana im US-Bundesstaat Texas verhaftet.

Der Country-Sänger war von einem Konzert in Kalifornien auf dem Weg nach Hause, als er von einer Grenzpatrouille in Sierra Blanca, Texas, routinemäßig kontrolliert wurde. Die Beamten fanden 170 Gramm der Droge und nahmen Nelson zusammen mit drei weiteren Bandmitgliedern in Haft.

Nach Zahlung einer Kaution in Höhe von USD 2.500,00 wurde Nelson wieder auf freien Fuß gesetzt.

Sollte er wegen des Besitzes verurteilt werden, drohen ihm bis zu 180 Tage Haft im Hudspeth County Jail.


Anmelden