Faith Hill Parfüm mausert sich in den USA zum Erfolg

Faith Hill

Was muss man haben, um ein neues Parfum für Coty herauszubringen? So schwer es ist, diese Eigenschaften in einer Person vereint zu finden, so einfach ist es, sie aufzulisten: Schönheit, Eleganz, Klugheit, Selbstvertrauen, einen hohen Bekanntheitsgrad…das alles und mehr bringt man leicht mit Faith Hill in Verbindung.

Daher war es keine Überraschung, als Coty Inc. im Oktober 2009 das Label "Faith Hill Parfums" vorstellte, das den Namen der Musikerin trägt, die dreimal mit dem CMA Award ausgezeichnet wurde und bei Warner Bros. unter Vertrag steht. Faith Hill reiht sich damit in die Reihe bedeutender Musikerinnen und Sponsorinnen ein, zu denen Victoria Beckham, Celine Dion, Jennifer Lopez, Kylie Minogue, Gwen Stefani und Shania Twain zählen.

Laut Steve Mormoris, SVP Global Marketing, Coty Beauty wurde Hill als ideale Partnerin ermittelt. Aber abgesehen von ihren vielen positiven Eigenschaften und ihrem regen Interesse an Schönheitsprodukten stellte ihre Identität als Künstlerin einen zusätzlichen Pluspunkt dar.

"Country Music ist das umfassendste Musikgenre in den Vereinigten Staaten", sagt Mormoris. "Und deswegen ist Faiths kultureller Einfluss heute viel größer als er es zu Beginn ihrer Karriere hätte sein können. Die gestiegene Anziehungskraft der Country Music hat uns gezeigt, dass auch in dieser Sparte Prominente zu finden sein könnten, die Schönheitsprodukte für alle Frauen, nicht nur für Frauen, die Country Music mögen, kreieren."

{highslide type="img" captionText="Foto: Michael Thompson, Anzeige für Faith Hill Parfüm" url="kolumnen/FaithHillParfums.jpg" width=150 }{/highslide}
Michael Flutie, Markenmanager im Künstlermarketing, trug dazu bei, dass der Kontakt zwischen Hill und dem Parfumhersteller zustande kam. Als Gründer und Inhaber von Michael Flutie’s Office (MFO) hatte er bereits Cotys Einführung des Eau de Toilettes McGraw ermöglicht, das den von der Fragrance Foundation verliehenen FiFi Award 2009 für das beste Parfum und die beste Verpackung in der Kategorie "Men's Popular Appeal" erhielt. "Tim und Faith verkörpern die Klugheit der amerikanischen Familie - oder zumindest die Klugheit, von der jede amerikanische Familie gerne glauben würde, dass sie ihr zu Eigen ist", erklärt er.

Hill arbeitete bei jedem Entwicklungsschritt eng mit Coty zusammen, von der Gestaltung des Flakons bis zum Entwerfen des Parfums selbst, zu dessen leichten, blumigen Bouquet sie teilweise ihre Kindheit im Süden der USA inspirierte. "Einer der Gründe, warum wir uns für Coty entschieden haben, war, dass sie auf meine Beteiligung bestanden", bekräftigt Hill. "Es war faszinierend, etwas über die Welt des Parfums zu erfahren."

Am Anfang standen eine Weihnachtskampagne und ein Budget von über 10 Millionen US-Dollar. Coty warb online sowie in Elle, InStyle, People und anderen Zeitschriften für das Produkt. In den Anzeigen war eine nachdenkliche Hill zu sehen. Damit sollten ihre Werte Käuferinnen ab 25 vermittelt werden, auch wenn diese ihre Musik nicht kannten. Hill wandte sich außerdem auf ihrer Website in fünf Live-Chats direkt mit dem Parfum an die Öffentlichkeit und beantwortete Fragen von Fans. (Es wurde beispielsweise gefragt: Wie können wir unsere Töchter beeinflussen, was Schönheit und Selbstvertrauen angeht? Und wie hat sich deine Wahrnehmung von Schönheit verändert, als du älter geworden bist?)

Während der Verleihung der CMA Awards gab es eine unerwartete Werbeaktion, als die Moderatoren Brad Paisley und Carrie Underwood scherzten, die von McGraw und Hill kreierten Parfums zu tragen. "Ich habe mich wahnsinnig gefreut", sagt Mormoris. "Allein dieser Augenblick hat mir gezeigt, dass die Leute es begrüßen, dass Country-Stars Schönheitsprodukte kreieren. Sie sind lustig, sie sind sexy, und sie verleihen diesem Industriezweig neue Dimensionen."


Anmelden