Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran wegen Urheberrechtsverletzung verklagt

Tim McGraw

Wegen dem Lied "The Rest of Our Life" wurde gegen Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran Klage eingereicht.

Die australischen Songschreiber Sean Carey und Beau Golden haben in New York Klage gegen die Country-Sänger Tim McGraw und Faith Hill, gegen die Songschreiber Ed Sheeran, Amy Wadge, Johnny McDaid und Steve Mac sowie gegen deren Musikverlage Sony / ATV, Universal Polygram, WB Music und anderen Klage eingereicht.

Sean Carey und Beau Golden behaupten in der Klage, dass das Lied "The Rest of Our Life", aus dem und Album "The Rest of Our Life", welches von Ed Sheeran, Amy Wadge, Johnny McDaid und Steve Mac geschrieben wurde, von dem Lied "When I Found You", das von der australischen Sängerin Jasmine Rae gesungen wird, abgekupfert wurde.

Wie der Ideenklau von The Rest of Our Life gewesen sein könnte

Jasmine Rae, die auch Co-Autorin des Songs ist, ist an der Klage nicht beteiligt. Grund hierfür ist vermutlich, dass ihr Lebensgefährte Tim Holland ebenfalls in der Klage genannt wird. Tim Holland ist nicht nur der Freund von Jasmine Rae, sondern arbeitet auch für Sony Music Entertainment in Australien und ist dort mit der Vermarktung des Tim McGraw und Faith Hill Albums "The Rest of Our Life" beauftragt. Holland in einem Gespräch mit den Klägern Sean Carey und Beau Golden zugegeben, dass er schon vor der Veröffentlichung des Albums von der Urheberrechtsverletzung wusste, aber nichts gesagt habe, um seinen Job bei Sony Music Entertainment nicht zu gefährden.

In der Klage stellen die Kläger Sean Carey und Beau Golden die Theorie auf, dass Tim Holland frühzeitig von dem Tim McGraw und Faith Hill Album "The Rest of Our Life" gewusst habe und versucht hatte das Lied "When I Found You" seiner Freundin Jasmine Rae auf dem Album unterzubringen. Ed Sheeran, der zurzeit des Erfolges von "When I Found You", im Jahr 2014, viel in Australien aufhielt hat das wohl zum Anlass genommen, dann abzukupfern.

Ed Sheeran erneut mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert

Die Kläger Sean Carey und Beau Golden haben sich Richard Busch als Anwalt genommen. Richard Busch vertrat vor einigen Jahren die Familie von Marvin Gaye in dem Rechtsstreit gegen Robin Thicke und Pharrell Williams wegen Plagiatsvorwürfen bei "Blurred Lines" und gewann.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Ed Sheeran wegen Plagiatsvorwürfen verantworten muss. Ebenfalls Richard Busch vertrat die Songschreiber in Sachen "Photograph" und gewann. Die Klagenden Autoren müssen jetzt als Co-Autoren genannt werden und erhalten einen Teil der zu erwartenden Einnahmen.

Sean Carey und Beau Golden klagen auf fünf Millionen US-Dollar Schadensersatz plus die zu erwartenden Einnahmen der Songschreiber sowie die Übernahme der Gerichts- und Anwaltskosten.

Tim McGraw & Faith Hill The Rest of Our Life

Jasmin Rae When I Found You


Anmelden