Taylor Swift

Bei der gestrigen 43. jährlichen CMA Award-Verleihung hätte man Taylor Swift auf noch den Titel Abräumerin des Jahres verleihen können, denn die wichtigsten Auszeichnungen (Entertainer des Jahres, Sängerin des Jahres, Album des Jahres) gingen an Swift.

Von den Amerikanern völlig ignoriert, deshalb auch während der Proben zu der Award-Show verliehen, wurde Taylor Swift zusätzlich mit dem 2009 CMA International Artist Achievement Award ausgezeichnet. Übergeben wurde ihr die gläserne Weltkugel von den Vorjahrespreisträgern Brooks & Dunn.

Die Country Music Association (CMA) verleiht den Preis an amerikanische Country-Künstler, die sich außerhalb der USA für Countrymusic engagieren und zum Erfolg dieser beitragen.

Taylor Swift 2009 CMA International AwardTaylor Swifts Album "Fearless" erhielt Gold- oder Platin-Auszeichnungen inAustralien, Kanada, Hong Kong, Indonesien, Irland, Malaysia, Newseeland, Norwegen,auf den Philippinen, Singapur,Süd Afrika, Taiwan und im Vereingten Königreich von Großbritannien.

Neben den aufgeführten Ländern schaffte es die CD in die Top 10 in Mexico.

Die Single "Love Story", aus dem Album "Fearless" erreichte die Spitze der Charts in Australien, Großbitannien, Singapur, Newseeland; Top 5 in der Tschechei, Irland und Norwegen; Top 10 in Dänemark und Finland; Top 20 in Griechenland, den Niederlanden, Ungarn, Spanien, Sweden sowie Süd Afrika.


Anmelden