Kristy Lee Cook ohne Plattenvertrag

Kristy Lee Cook Kristy Lee Cook und ihr ihr Plattenlabel Artista Nashville haben sich getrennt.

Cook bekam ihren Plattenvertrag nach ihrer Teilnahme bei "American Idol", dem amerikanischen "DSDS - Deutschland sucht den Superstar". Mit ihrer Single "Fifteen Minutes of Shame" hatte Cook ein paar Achtungserfolge. Ihr Album "Why Wait" konnte aber keine nennenswerte Verkäufe erzielen.

Die Pressemitteilung von Sony Music, dem Mutterkonzern von Arista Nashville, fiel sehr kurz aus und gab keine offiziellen Gründe für die Trennung an.

Zurzeit hat Cook noch keinen neuen Plattenvertrag unterschrieben.


Anmelden