Keith Whitley Biografie-Verfilmung verschiebt sich

David KeithDer Schauspieler David Keith ("Ein Offizier und Gentleman") hat Davis Lee und seine Firma AlaTrade Foods auf Vertragserfüllung verklagt.

Der Schauspieler gibt vor Gericht an, dass er einen unterschriebenen Vertrag hat in dem steht das Lee 10 Millionen US Dollar für die Produktion der Biografie-Verfilmung von Keith Whitley zu Verfügung stellen will, dieses aber bisher nicht getan hat.

Keith hat bereits mündliche Zusagen von Billy Ray Cyrus und J.D. Crowe, dass die Beiden jeweils eine Rolle in dem Film übernehmen. Auch RCA, Whitleys Plattenlabel, hat die Rechte für den Soundtrack bereits genehmigt.

Whitley ist unter anderem bekannt für die Interpretation des Klassikers "When You Say Nothing at All", mit dem er auf Platz 1 der US-Charts landete. Er hatte vier weitere Nummer 1 Hits, darunter "I'm No Stranger to the Rain" und "Don't Close Your Eyes".

Er verstarb 1989, im Alter von 33 Jahren, an einer Alkohilvergiftung. Zu diesem Zeitpukt war er mit der Country-Sängerin Lorrie Morgan verheiratet.

Die KLage wurde am 12. November 2008 vor dem U. S. District Court in Knoxville, Tennessee, eingereicht und der Beklagte hat sich zu den Anschuldigungen bisher nicht geäußert.


Anmelden