CMA-Shows ins Deutschland weiter ohne Aufmerksamkeit

CMA Country Christmas 2023

RTLup übertrugt die CMA Country Christmas Gala 2023

Man könnte schon vom Murmeltier-Geschehen ausgehen, denn wie schon im letzten Jahr wiederholt sich die triste Geschichte um die CMA Country Christmas-Gala und die CMA Awards. Beide Sendungen wollen sich in Deutschland nicht vom Quotenverfall erholen.

In diesem Jahr zeigt RTLup am gestrigen Freitag, den 22. Dezember 2013 zunächst die CMA Country Christmas Gala. Mit Beginn um 23:20 Uhr schalteten aufgerundet 69.000 Menschen ab drei Jahren ein und erreichten einen mageren Marktanteil von 0,5 Prozent. Im Vergleich mit der Sendung davor, "Ritas Welt", gingen circa 30.000 Zuschauer verloren. In der umworbenen Zielgruppe der 14 bis 49-jährigen schalteten 15.000 Menschen ein und erreichten einen Marktanteil von 0,4 Prozent. Im letzten Jahr lag der Marktanteil aller Zuschauer noch bei 0,7 Prozent und der 14 bis 49-jährigen ebenfalls bei 0,4 Prozent.

Wenige Minuten nach Mitternacht wurde dann der Zusammenschnitt der CMA Awards 2023 gezeigt. Hier fielen die Zuschauer auf 35.000 Menschen mit einem Marktanteil von 0,5 Prozent. In der Zielgruppe der 14 bis 49-järhigen waren es gerade noch 1.000 Zuschauer und ein desaströser Marktanteil von 0,1 Prozent. Damit waren die CMA Awards 2023 die schlechteste Sendung des Sendetages (wir jeweils von 3:00 Uhr morgens bis zum Folgetag 3:00 Uhr gerechnet). Keine Sendung hatte weniger Zuschauer, weder in der Gesamtheit noch in der Zielgruppe. Auch wenn man die Marktanteile betrachtet, landen die beiden CMA-Sendungen am unteren Ende, mit jeweils 0,5 Prozent. Nur die beiden "Die Nanny" Folgen zwischen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr erreichten weniger mit 0,4 Prozent.

Damit schreibt sich ein weiteres Kapitel der Fehlschläge zwischen dem deutschen Fernsehen und den Events der Country Music Association. Im Übrigen bleibt, wie ebenfalls schon im Vorjahr deutlich, die schlechte Kommunikation zwischen RTL und der Country Music Association. Erneut lief das Programm am 22. Dezember 2023 unter dem Namen "Country Music Award - Country Christmas 2023". Darüber, ob es nun bei RTL niemanden gibt, der weiß wofür die Abkürzung "CMA" steht oder es jedem bei dem Sender schlicht egal ist, kann an dieser Stelle weiterhin nur gemutmaßt werden.

Anmelden
Harald antwortete auf das Thema:
3 Monate 3 Wochen her
Haralds Avatar
was mich immer schon bei solchen Zuschauerzahlen wundert ist die Zielgruppe: 14 Jährige!! Erwarten die Fernsehmacher tatsächlich, dass hunderttausende von 14- oder 15 jährigen mitten in der Nacht vor die Glotze hocken?? und vor allem mit einer Musik, die alle deutschen Fernsehsender in den letzten 15 Jahren beharrlich boykottieren?
Wie will man die Jugend an diese Musik heranführen, wenn man diese nirgends hört und sieht? Und es soll mir keiner jetzt kommen mit Spotify oder ähnlichem. Dort schaut man nur nach, wenn vorher das Interesse daran geweckt wird. Und das passiert in Deutschland leider nicht.
Ich kann mich noch an Zeiten vor allem bei RTL erinnern, als die noch Sendungen mit Lady Dagmar, Johnny Hill etc. zu noch halbwegs annehmbaren Sendezeiten Freitag Abends ausstrahlten. Da hat man sicher viele Leute zur Countrymusic herangeführt. Aber heute?? Total tote Hose.
Aber auch da muss man sagen, dass die amerikanischen Plattenlabel anscheinend keine Interesse am deutschen Markt haben. Gut, es kommen in den letzten zwei, drei Jahren doch einige Künstler über den großen Teich, Aber wenn man das ganze Jahr nur Konzerte in Hamburg und Berlin und ab und an in Köln (Darius Rucker) anbietet, dann braucht man sich über das Desinteresse an dieser Musik nicht wundern.
Das grandioseste Beispiel war Brad Paisley in Schwetzingen. Hier hat fast keine Werbung in den Medien oder mit Plakaten oder im Internet stattgefunden. Und das fand ich sehr schade, denn es war ein wirklich tolles Konzert.
Und auch an diesem Namen kann man ein Beispiel aufzeigen: warum findet die Country 2Country jedes Jahr nur in Berlin statt? Da könnte man doch die Städte jedes Jahr wechseln. Ein junger Mensch kann sich das heute nicht mehr leisten, einfach mal kurz nach Berlin zu fahren. Und auch hier gibt es positive Beispiele: Das Marlboro Countrymusicfestival Anfang der 80 ziger Jahre. Das war über ganz Deutschland verteilt und die Hallen waren immer voll. Aber was soll man dazu noch sagen: diese Diskussion geht schon 20 Jahre. Wirklich geändert hat sich nichts. Incl. Gejammer bei den Fernsehanstalten.
Schade findet das
Harald

Mehr Country Music in den Medien
Aktuelle Nachrichten
Die CMA Awards und mehr Country Music kehren in die deutschen Medien zurück. Die Bertelsmann Content Alliance bündelt ihre Kräfte über die Sparten Musik, Fernsehen und Radio hinweg, um Country...
6,84 Millionen US-Fans sehen CMA Awards
Aktuelle Nachrichten
Der Fernsehsender ABC setzte am Mittwochabend auf die Verleihung der Country Music Awards Die Country Music Association Awards werden seit 1967 verliehen. In diesem Jahr wurde Lainey Wilson zur...
CMA Awards 2023 - Die Gewinner
Aktuelle Nachrichten
Die Gewinner der 2023 CMA Awards wurden geehrt Country-Sängerin Lainey Wilson wurde am Mittwochabend bei den 57. jährlichen Country Music Association Awards zur Entertainerin des Jahres gekürt....
CMA Awards 2023 - Die Nominierten
Aktuelle Nachrichten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die 57. jährlichen CMA Awards bekannt gegeben Die endgültigen Nominierungen für die 57. jährlichen CMA Awards sind bekannt gegeben worden....
CMA Country Christmas bleibt weiter ohne Aufmerksamkeit
Aktuelle Nachrichten
RTLup übertrugt die CMA Country Christmas Gala 2022 Wie schon im letzten Jahr wiederholt sich die triste Geschichte um die CMA Country Christmas-Gala. 2021 wurde das Format in der Nacht vom 23. auf...
Erwartet schwache Übertragung der Country Music Awards 2022
Aktuelle Nachrichten
Kaum Zuschauer für die Country Music Awards 2022 Es stellt sich durchaus die Frage, warum RTLup überhaupt die diesjährigen Country Music Awards in das Programm aufnimmt, wenn über die Award-...
CMA Awards 2022 - Die Gewinner
Aktuelle Nachrichten
Die Gewinner der CMA Awards 2022 stehen fest Am gestrigen Mittwoch, den 9. November 2022 war es soweit: Die Country Music Association lud erneut in die Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee,...
Alan Jackson erhält den Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Aktuelle Nachrichten
Alan Jackson wird im Rahmen der CMA Awards 2022 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet Im Mittelpunkt der diesjährigen Country Music Association (CMA) Awards wird Alan...
Lainey Wilson - Bell Bottom Country
CD Besprechungen
Nach dem großen Erfolg von "Sayin' What I'm Thinkin'" legt Lainey Wilson mit "Bell Bottom Country" nach. Nashville erbebt gerade. Ein kleines bisschen zumindest. Dafür...
CMA Country Christmas 2021 stellt einen Tiefpunkt auf
Aktuelle Nachrichten
Auch CMA Country Christmas 2021 läuft unter Ausschluss der Öffentlichkeit Mittlerweile übertragt RTL über seinen Spartensender RTLup und deren Vorgänger seit drei Jahren die Weihnachtsfeier der...