Dallas Smith

Dallas Smith

Dallas Smith: Vom Rocker zum Country-Star in Kanada.

Der am 4. Dezember 1977 geborene Dallas Hendry Smith - besser bekannt als Dallas Smith - gehört zu den Künstlern, die schon eine Karriere in einem anderen Genre absolviert haben, bevor sie auf die Country Music umgesattelt haben. Von 1999 bis 2011 war der heute 38-Jährige Dallas Smith, der in Vancouver, British Columbia, wohnt, Frontmann der kanadischen Rock-Band Default, die mit dem Song "Wasting My Time" einen internationalen Hit landeten. In den Anfangsjahren aktiv unterstützt von Chad Kroeger, dem Sänger der Band Nickelback, gingen die Verkaufszahlen der veröffentlichten Alben jedoch immer mehr zurück, so dass man sich entschloss, eine Auszeit einzulegen. Ein offizielles Ende der Band ist bisher nicht verkündet worden.

Mit erstem Solo-Album "Jumped Right In" (2012) erfolgt Orientierung in Richtung Country Music

Schon ein Jahr später erblickt in Kanada mit "Jumped Right In" das Country-Debüt von Dallas Smith das Licht der Welt - und beschert Dallas Smith mit fünf Chart-Singles und seiner ersten Juno-Nominierung für das Country Album des Jahres einen bemerkenswerten Start in seine Solo-Karriere. Sein Stil, bei dem Dallas Smith klassischen Rock mit Country mischt, kommt an. Ende 2012 krönt eine gemeinsame Headliner-Tour mit Chad Brownlee das erfolgreiche erste Jahr als Solo-Künstler.

Florida Georgia Line-Produzent Joey Moi mischt bei Dallas Smith kräftig mit

Von Anfang an ist Joey Moi im Studio immer an der Seite von Dallas Smith. Der kanadische Star-Produzent, der durch seine Arbeit mit Nickelback, Jake Owen und vor allen Dingen Florida Georgia Line bekannt geworden ist, hat bisher alle Titel von Dallas Smith produziert. Bevor das zweite Album erscheint, unterschreibt Dallas Smith im Herbst 2013 einen Vertrag mit dem US-Label Republic Nashville. Trotzdem, der richtige Durchbruch in den USA ist jedoch bisher nicht geglückt.

Wichtige Preise für das zweite Album "Lifted"

Besser läuft es dagegen in Kanada. Hier räumt Dallas Smith 2015 den Juno für das beste Album mit seiner zweiten Langrille "Lifted" ab, die Ende 2014 veröffentlicht wird. Das Album, das zudem den CCMA-Award als Album des Jahres erhält, beinhaltet neben dem Titeltrack mit "Wastin' Gas" einen weiteren Hit in den kanadischen Country Airplay Charts. Erste Auskoppelung und den gleich größten Hit des Albums stellt "Tippin' Point" dar. Diese Dallas Smith-Nummer stammt Tyler Hubbard und Brian Kelley - den Sängern von Florida Georgia Line - sowie Jaren Johnston, dem Kopf von The Cadillac Three. Das Angebot an Dallas Smith, den Song aufzunehmen war kein Zufall, verpflichtet das Bro Country-Duo den Sänger doch wenig später als einen der Support-Acts für ihre "Here's to the Good Times"-Tour.

Überhaupt nimmt Dallas Smith gern das Können der besten US-Songwriter in Anspruch, so finden sich auf dem zweiten Album unter anderem Song-Beiträge von Jessi Alexander, Rhett Akins, Rodney Clawson oder Ashley Gorley. "Lifted" erscheint in den USA lediglich in einer abgespeckten EP-Version, die statt elf Songs nur sieben Lieder beinhaltet. Auch eine EP von "Tippin' Point" ist in zwei unterschiedlichen Versionen in beiden Ländern erschienen.

"Side Effects" (2016)

Anfang 2016 erscheint mit der EP "Kids with Cars" in den USA wieder neue Musik von Dallas Smith. Schon vorher gab es den Titel in Kanada als Single zu kaufen. Die etwas verwirrende Veröffentlichungs-Politik soll am 2. September 2016 endlich enden, dann erscheint das neue Album von Dallas Smith, "", zeitgleich und mit den gleichen Tracks in den USA und Kanada. Direkt danach ist Dallas Smith zusammen mit Maren Morris als Support-Act der kanadischen Daten der Keith Urban Tour im Einsatz.

Cover Jahr Album Anmerkung
Cover 2016 Side Effects (Dallas Smith) CD-Besprechung
Cover 2016 Kids with Cars (EP) (604)
Cover 2014 Lifted (604) Juno Award
Cover 2014 Lifted (EP) (Republic Nashville)
Cover 2014 Tippin' Point (EP) (604 / Republic Nashville)
Cover 2012 Jumped Right In (604)
Jahr Album Chart Höchste Platzierung
2014 Lifted Canadian Album Charts 14
2012 Jumped Right In Canadian Album Charts 19
Jahr Single Chart Höchste Platzierung
2016 One Little Kiss Billboard Canadian Country Albums 5
2016 One Little Kiss Canadian Hot 100 93
2015 Ceap Seats Billboard Canadian Country Albums 5
2015 Ceap Seats Canadian Hot 100 87
2015 Kids With Cars Billboard Canadian Country Albums 6
2015 Kids With Cars Canadian Hot 100 75
2015 Lifted Billboard Canadian Country Albums 5
2015 Lifted Canadian Hot 100 77
2014 Slow Rollin' Billboard Canadian Country Albums 5
2014 Slow Rollin' Canadian Hot 100 65
2014 A Girl Like You Billboard Canadian Country Albums 6
2014 A Girl Like You Canadian Hot 100 58
2014 Wastin' Gas Billboard Canadian Country Albums 1
2014 Wastin' Gas Canadian Hot 100 41
2013 What Kinda Love Billboard Canadian Country Albums 7
2013 What Kinda Love Canadian Hot 100 77
2013 Nothing but Summer Billboard Canadian Country Albums 6
2013 Nothing but Summer Canadian Hot 100 70
2013 Tippin' Point Billboard Canadian Country Albums 5
2013 Tippin' Point Canadian Hot 100 36
2012 If It Gets You Where You Wanna Go Canadian Hot 100 74
2012 Jumped Right In Canadian Hot 100 69
2011 Somebody Somewhere Canadian Hot 100 79
Jahr Rolle Film/Serie