David Nail

David Nail

David Nail, der vollständig David Brent Nail heißt, wurde am 18. Mai 1979 in Kennett, Missouri, geboren. Schon in seiner Jugend musste er sich zwischen Baseball und seiner Liebe zur Country Music entscheiden und die Country Music gewann. Er zog nach Nashville, Tennessee, und ergatterte prompt einen Plattenvertrag bei Mercury Nashville.

David Nail (2002)

2002 schickte Mercury Nashville die Debüt-Single von David Nail, "Memphis", an die Country-Radio-Stationen in den USA. Der Song entwickelte sich nur schwerlich und kam über Platz 52 in den Billboard Hot Country Songs Charts nicht hinaus. Vielleicht fehlte auch der letzte Druck vom Label, denn das hatte sich inzwischen mit den Produzenten des Albums, Keith Stegall und John Kelton, gestritten. Als die Wege sich trennten, verlor auch David Nail seinen Plattenvertrag.

Frustriert pausierte Nail im Musikgeschäft und arbeitete zunächst als Baseballtrainer. 2007 wurde MCA Nashville, ein Schwesterlabel von Mercury Nashville, auf den Country-Sänger aufmerksam und gab ihm eine zweite Chance.

I'm About to Come Alive (2009)

Mit dem neuen Vertrag bekam Nail auch zwei neue Produzenten an die Seite gestellt. Frank Liddell und Mike Wrucke kümmerten sich von nun an um die kreative Umsetzung der Musik von David Nail.

2008 wurde die Vorab-Single "I'm About to Come Alive" an die Country-Radio-Stationen geschickt. Der Song war eine Cover-Version und wurde bereits 2003 von der Alternative Rock Band Train veröffentlicht. Das half aber alles nichts, denn die Single war nur unwesentlich erfolgreicher als "Memphis" und schaffte es nur bis auf Platz 47 der Billboard Hot Country Songs Charts.

Aber dieses Mal gab die Plattenfirma nicht so schnell auf und schickte Anfang 2009 "Red Light" ans Radio. Der Song stieg bis auf Platz 7 der Billboard Hot Country Songs Charts und wurde im Januar 2012 mit Gold ausgezeichnet.

Vielleicht brauchte David Nail ja den Erfolg im Rücken und so bat er um die Hand seiner langjährigen Freundin Catherine Werne. Die Beiden gaben sich am 6. Juni 2009 in Franklin, Tennessee, das Ja-Wort.

Am 18. August 2009 war es dann endlich soweit. David Nails Album "I'm About to Come Alive" wurde veröffentlicht und stieg bis auf Platz 19 der Country Album Charts.

The Sound of a Million Dreams (2011)

2011 erreichte David Nail zum ersten Mal Platz 1 in den Billboard Hot Country Songs Charts. Das inzwischen mit Gold ausgezeichnet Duett mit Sarah Buxton, "Let It Rain", war die Vorab-Single für sein neues Album. Der Erfolg verschaffte ihm auch einen Platz auf der CD Compilation "Hot & New Country Music, Volume 4"

"The Sound of a Million Dreams" erschien am 15. November 2011 und stieg auf Platz 8 der Billboard Country Album Charts ein. Das Album wurde produziert von Chuck Ainlay und Frank Liddell. Neben dem Duett mit Sarah Buxton sind auf dem Silberling auch Lee Ann Womack und Will Hoge zu hören. Der erste Song auf dem Album ist "Grandpa's Farm" - eine Covers-Version, die Frankie Ballard aus seinem selbstbetitelten Debüt-Album (2011) aufnahm und sogar schon 1997 auf dem Album "Desiree" von The Ranch - Keith Urbans früherer Band - zu hören war.

Der Titelsong des Albums, "The Sound of a Million Dreams", wurde 2012 an die Country-Radio-Stationen verschickt, stieg aber nur bis auf Platz 38 der Billboard Hot Country Songs Charts.

I'm a Fire (2014)

2013 hab es dann neue Musik von David Nail: MCA Nashville schickte "Whatever She's Got" an die Radio-Stationen. Der Song stieg bis auf Platz 3 der Billboard Hot Country Songs Charts und wurde ebenfalls mit Gold ausgezeichnet.

Das Lied war der perfekte Vorbote für das Album "I'm a Fire", das am 4. März 2014 veröffentlicht wird. Auf dem Album, das von Chuck Ainlay, Frank Liddell und Glenn Worf produziert wurde, ist erneut Lee Ann Womack zu hören. Die Beiden sind auf der Cover-Version von Glen Campbells "Galveston" zu hören.

Cover Jahr Album Anmerkung
Cover 2016 Fighter (MCA Nashville)
Cover 2014 I'm A Fire (MCA Nashville)
Cover 2011 The Sound Of A Million Dreams (MCA Nashville)
Cover 2009 I'm About to Come Alive (MCA Nashville)
Jahr Album Chart Höchste Platzierung
2016 Fighter Country Albums 3
2016 Fighter The Billboard 200 26
2014 I'm a Fire Country Albums 3
2014 I'm a Fire The Billboard 200 13
2011 The Sound Of A Million Dreams Country Albums 8
2011 The Sound Of A Million Dreams The Billboard 200 50
2011 The Sound Of A Million Dreams Top Digital Albums 16
2009 I'm About To Come Alive The Billboard 200 71
2009 I'm About To Come Alive Country Albums 19
Jahr Single Chart Höchste Platzierung
2015 Night's On Fire Hot 100 Airplay 81
2015 Night's On Fire Canada Country 39
2015 Night's On Fire Country Airplay 14
2015 Night's On Fire Hot Country Songs 17
2015 Broke My Heart Hot Country Songs 46
2014 Kiss You Tonight Country Airplay 17
2014 Kiss You Tonight Hot Country Songs 25
2014 Whatever She's Got Canadian Hot 100 56
2014 Whatever She's Got Hot 100 Airplay 28
2014 Whatever She's Got Hot Country Songs 3
2014 Whatever She's Got Hot Digital Songs 39
2014 Whatever She's Got The Billboard Hot 100 39
2013 Whatever She's Got Heatseekers Songs 1
2012 Let It Rain Hot 100 Airplay 26
2012 Let It Rain Hot Country Songs 1
2012 Let It Rain The Billboard Hot 100 51
2012 Let It Rain Heatseekers Songs 1
2012 Someone Like You Hot Country Songs 52
2012 The Sound Of A Million Dreams Hot Country Songs 38
2010 Turning Home Heatseekers Songs 17
2010 Turning Home Hot Country Songs 20
2009 Red Light Country Singles 30
2009 Red Light Heatseekers Songs 1
2009 Red Light Hot 100 Airplay 36
2009 Red Light Hot Country Songs 7
2009 Red Light The Billboard Hot 100 54
2008 I'm About To Come Alive Country Singles 47
2002 Memphis Country Singles 52
Jahr Rolle Film/Serie
vgw
Musik von und mit David Nail