Randy Travis

Am 8. Februar 2017 werden einige der größten Stars der Country-Szene den an den Folgen eines Schlaganfalls leidenden Randy Travis im Rahmen einer großen Gala in Nashville ihre Ehre erweisen.

Laut einer Global Burden Disease-Studie (Studie der weltweiten Krankheitslast) der WHO (Weltgesundheitsorganisation) stieg die Anzahl der Fälle von Schlaganfall oder Apoplex in den letzten 20 Jahren um 68 Prozent. Etwa 40 Prozent der Betroffenen sterben sogar innerhalb eines Jahres an den Folgen. Vor drei Jahren erlitt auch Country-Sänger Randy Travis, damals im Alter von 54 Jahren, einen schweren Schlaganfall im Rahmen einer Herz-Operation. Fans, Kollegen und vor allem seine Familie bangten um das Überleben des Künstlers, bis die erlösende Nachricht kam, sein Zustand habe sich so weit stabilisiert. Dank intensiver Rehabilitationsmaßnahmen ist Randy Travis heute so weit, dass er die Aktivitäten des täglichen Lebens gut bewältigen kann. Aber an eine komplette Rückkehr auf die Bühne war bisher nicht zu denken.

Randy Travis zurück im Rampenlicht

Doch Randy Travis zeigte der Welt, dass er so schnell nicht aufgibt. Bereits bei den diesjährigen CMA Awards wurde er von einigen seiner Künstler-Kollegen, wie Carrie Underwood, Reba McEntire oder Brad Paisley, durch ein Medley seiner Hits geehrt. Wohl niemand im Publikum und vor den Bildschirmen wird je den Augenblick vergessen, in dem der zu Tränen gerührte Randy Travis das "Amen" am Ende seines Welt-Hits "Forever And Ever, Amen" sang.

Während der Zeremonie, in der Randy Travis als Mitglied der Country Music Hall Of Fame eingeführt wurde, sang er sogar, wenngleich gebrochen, doch mit unglaublicher Hingabe "Amazing Grace".

A Heroes & Friends Tribute to Randy Travis

Nun haben Freund des beliebten Sängers eine weitere Aktion geplant, die am 8. Februar 2017 in der Bridgestone Arena in Nashville stattfinden soll. Unter dem Motto "1 Night. 1 Place. 1 Time: A Heroes & Friends Tribute to Randy Travis" wird sich die Musik-Industrie vor dem Mann verneigen, der ihr über Jahrzehnte hinweg unvergessene Songs geschenkt hat. Sein Manager Tony Conway zeigte sich beeindruckt, nachdem er gehört hatte, welche Künstler ihre Beteiligung an der Veranstaltung bisher zugesagt hatten. Tanya Tucker, Alabama, Kenny Rogers, Jamey Johnson, Montgomery Gentry, Ricky Skaggs, Josh Turner sind nur einige, das Lineup wird sich mit Sicherheit noch vergrößern. Vor allem, da es auch noch darum geht, einen guten Zweck zu unterstützen, nämlich die Randy Travis Foundation, die - natürlich - die Schlaganfall-Forschung unterstützt. Das Programm des Abends wird - und auch das ist klar - all die großen Hits des Stars umfassen, dargebracht dann ihm zu Ehren von seinen Kollegen.


Anmelden