Scotty McCreery

Still und heimlich haben sich der Country-Sänger Scotty McCreery und sein Plattenlabel Mercury Nashville getrennt

Bei den Nashville-Labeln scheint das große Kehraus begonnen zu haben. Nachdem sich Sony Music Nashville von vier seiner Künstler getrennt hat, kommt nun das zur Universal Music Group gehörende Mercury Nashville hinzu, das sich von Scotty McCreery trennt.

Der American Idol-Gewinner unterschrieb gleich nach seinem Titelgewinn einen Plattenvertrag bei 19 Recordings. Das Plattenlabel gehört Simon Fuller, der auch die Fernsehshow "American Idol" kreiert hat. Seit 2005 stehen automatisch alle American Idol-Gewinner bei 19 Recordings unter Vertrag. In den USA wird 19 Recordings von dem Label Interscope, das zur Universal Music Group gehört, vertrieben. Da Scotty McCreery ein Country-Sänger ist und es kein Interscope Nashville gibt, hat man die Vermarktung dem Schwesterlabel Mercury Nashville überlassen.

Scotty McCreery als auch Mercury Nashville haben nun, auf Anfrage amerikanischer Medien, bestätigt, dass Scotty McCreery und Mercury Nashville als auch Interscope jetzt getrennte Wege gehen. Das Profil von Scotty McCreery wurde von der Mercury Nashville Seite inzwischen entfernt. Auf der Interscope Webseite ist es noch zu finden. Ob das auch automatisch die Trennung von 19 Recordings bedeutet, ist noch nicht klar.

Auch die Gründe für die heimliche und überraschende Trennung sind nicht bekannt. Verkaufszahlen können es nicht sein. Das Debüt-Album von Scotty McCreery, "Clear as Day", wurde alleine in den USA mehr als 2,5 Millionen-mal verkauft und erhielt inzwischen Doppel-Platin. Scotty McCreery war damals der jüngste Sänger und der erste Country-Sänger dessen Debüt-Album auf Platz 1 der Billboard Top 200 Charts (alle Genres) schoss.

Während seiner bisherigen Karriere erreichten drei Singles, "See You Tonight", "The Trouble With Girls" und "I Love You This Big", in den USA-Platin Status und "Feelin' It" wurde mit Gold ausgezeichnet. Seine aktuelle Single ist "Southern Belle", die im August letzten Jahres veröffentlicht wurde. Der Song hat bisher noch nicht besonders viel Chart-Aufmerksamkeit bekommen und sollte als Vorbote für das neue Album dienen.

2012 veröffentlichte Scotty McCeery das Weihnachtsalbum "Christmas with Scotty McCreery", das in den USA mit Gold ausgezeichnet wurde. Das 2013er Studio-Album "See You Tonight" steht auch kurz vor seiner Gold-Marke.

Lauren Alaina, die Zweite in der selben "American Idol" Staffel wurde, hat ihren Plattenvertrag behalten, obwohl die Umsätze deutlich hinter denen von Scotty McCreery liegen.


Anmelden