Dustin Lynch

Am vergangenen Freitag, den 26. Juni 2015, hielt die Recording Association of America (RIAA) eine kleine Überraschung für Dustin Lynch bereit: Der Country-Sänger erhielt eine Platin-Plakette für eine Million verkaufte digitale Downloads, kumuliert mit Streams, seiner Single "Where It's At".

Dustin Lynch war der Ehrengast während einer Gesprächsrunde im Rahmen der "RIAA Live", an der unter anderem der RIAA Vorsitzende und Chief Executive Officer Cary Sherman sowie Broken Bow Vize Präsident für Promotion, Lee Adams, teilnahmen. Lnych spielte seine Hits "Where It's At", "Cowboys And Angels" und "Hell of a Night" in einer Akkustik-Version. Nach seinem Auftritt überreichte Sherman die Auszeichnung.

"Where It's At" ist bereits die zweite Platin-Auszeichnung, die Dustin Lynch erhält. Auch sein Song "Cowboys and Angels" hielt diese Auszeichnung für eine Million digitale Downloads, kumuliert mit Streams.

"Where It's At" ist der Titelsong des 2014 erschienen, zweiten Studio-Albums von Dustin Lynch.


Anmelden