Dustin Lynch kündigt neues Album Killed the Cowboy an

Dustin Lynch

Mit dem neuen Album "Killed the Cowboy" will Dustin Lynch ein Statement setzen

Im Inneren von Dustin Lynch findet gerade ein High Noon Showdown statt. Mit 38 Jahren und als Single steht er zugegebenermaßen am Scheideweg: Soll er sesshaft werden, eine Familie gründen und sich der Häuslichkeit hingeben oder weiterhin ein Leben mit außergewöhnlichen Erfahrungen führen, von denen die meisten Menschen nur träumen?

Der charismatische Country-Sänger mit dem Resistol-Hut, der sein aussagekräftiges sechstes Studioalbum "Killed the Cowboy" ankündigt, versucht mutig, diese Frage zu beantworten. Zur Feier der Veröffentlichung am 29. September 2023 ist Lynch nun in Zusammenarbeit mit CMT auf den Paramount-Plakatwänden am Times Square in New York City zu sehen.

"Wenn ich nicht auf der Straße bin oder auf meiner Farm arbeite, führe ich eine Menge innerer Dialoge. Es ist ein Boxkampf in mir, zwischen dem Leben im Moment und dem Genießen, wo ich bin, und der Frage, was die beste Version von mir in fünf, zehn oder 20 Jahren sein wird", erklärt Dustin Lynch. "Was möchte ich sein? Wie soll mein Leben aussehen? Mit wem möchte ich zusammen sein? Killed The Cowboy ist dieses Hin und Her. Ich frage mich: 'Bin ich okay? Oder bin ich komisch, weil ich meine Person noch nicht gefunden habe? Und ist sie überhaupt da draußen?' Meine Hoffnung ist, dass dieses Album jemanden findet, der es hören muss. Ich möchte, dass "Killed the Cowboy" die Singles dieser Welt umarmt und sie aufrichtet, um sie wissen zu lassen, dass man kein 'normales' Leben führen muss, um in seiner eigenen Haut glücklich zu sein."

Es ist eine erstaunlich selbstbewusste Reihe von Fragen, über die nicht nur Lynch nachdenkt, sondern alle Singles und Neu-Singles. Auf seiner 12-Track-Reise - er hat fünf Songs geschrieben - auf "Killed the Cowboy" werden sie erkennen, dass sie nicht allein sind, dank Highlights wie dem introspektiven "If I Stop Drinkin'", der schattigen Ballade "Blue Lights" und dem sehnsüchtigen Come-on "Lone Star".Aber sie werden auch einen Freund auf der Party finden, durch seine Hymnen, von "Honky Tonk Heartbreaker" und "George Strait Jr." bis zu "Chevrolet" - ein nostalgischer Dirt Road Rocker mit Lynchs LabelL-Kollegen Jelly Roll.

Der einsame Cowboy kämpft im grüblerischen Titeltrack mit einer Kraft, die selbst den härtesten Mann in die Knie zwingen könnte: "Ein Mädchen wie du". Die von Jordan Reynolds, Devin Dawson und Anderson East geschriebene Ode an ein romantisches Duell, aus dem nur einer als Sieger hervorgeht, wird von der stimmungsvollen Produktion von Zach Crowell untermalt und erzeugt einen rauchigen, mitternächtlichen Country-Sound, der ebenso muskulös wie verwundet ist.

Dustin Lynch - Killed The Cowboy (Official Music Video)

"Als ich 'Killed The Cowboy' zum ersten Mal hörte, fühlte ich mich von der eindringlichen Melodie angezogen, und als ich dann über den Text nachdachte, wurde mir klar: 'Verdammt, ich bin genau dieser Typ in meinem Leben'," fügt Lynch hinzu. "Beziehungen können heiß und heftig beginnen und dann implodieren. Aber dieser Herzschmerz gibt dir auf eine seltsame Art und Weise auch das Gefühl, lebendig zu sein, wenn dich eine andere Person so berührt. Man spürt diese Achterbahn der Gefühle und der Leidenschaft, und das beflügelt meine Kreativität als Künstler.

Das neue Album "Killed the Cowboy" von Dustin Lynch ercheint am 29. September 2023 und kann zum Beispiel bei Amazon.de und jpc vorbestellt werden. Dieser und weitere Titel stehen auch auf unserer Neuerscheinungsseite.

vgw
Anmelden
2023 war das Jahr der Country Music
Aktuelle Nachrichten
Country Music hat 2023 beeindruckende Zuwächse erzielt Country Music war im Jahr 2023 so angesagt wie seit Jahrzehnten nicht mehr, und diese aktuelle Popularität ging einher mit einer...
Dustin Lynch sammelt 40.000 US-Dollar
Aktuelle Nachrichten
Das "Dustin Lynch and Friends Benefit Concert" 2023 erzielt Rekordsumme von 40.000 US-Dollar Im achten Jahr, in dem Dustin Lynch sein jährliches "Dustin Lynch and Friends Benefizkonzert"...
Dustin Lynch - Killed the Cowboy
CD Besprechungen
"Killed the Cowboy" betitelt der platin-prämierte Dustin Lynch sein neues, mittlerweile sechstes Album Mit dem Titeltrack steigt Dustin Lynch auch gleich in sein...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance hinter einem Doppel-Album sitzt Morgan Wallen an der Spitze doppelt so vieler Jahresendcharts wie sein ärgster Konkurrent: Luke Combs, der die...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...
Dustin Lynch ist doppelter Milliardär
Aktuelle Nachrichten
Pandora Music überrascht Dustin Lynch beim CMA Fest 2022 Nun gut, womöglich nicht aus monetärer Sicht, doch in Sachen Streamingaufrufe ist der Meilenstein der Milliarden Aufrufe erreicht. Das...
Dustin Lynch schreibt Geschichte
Aktuelle Nachrichten
Dustin Lynchs "Thinking 'bout You" stellt neuen Chart-Rekord auf In den Billboard Country Airplay Charts konnte ein neuer Rekord aufgestellt werden. Der Song "Thinking 'bout You (Dustin Lnych feat...
Dustin Lynch - Blue in the Sky
CD Besprechungen
Dustin Lynch mit seinem fünften Studio-Album "Blue In The Sky" – Songs, die Country- und Pop-Fans gleichermaßen begeistern sollten Hellseherische Fähigkeiten muss...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance hinter einem Doppel-Album sitzt Morgan Wallen an der Spitze doppelt so vieler Jahresendcharts wie sein ärgster Konkurrent: Luke Combs, der die...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...