Garth Brooks

Country Music Übervater Garth Brooks kommt, und ganz Irland steht Kopf: Binnen gerade einmal 90 Minuten nach Vorverkaufsstart am Donnerstagmorgen gingen unfassbare 240.000 Tickets für die drei Konzerte des Superstars im Croke Park in Dublin (25.-27. Juli 2014) über den Tisch. Noch nie zuvor war es einem Künstler gelungen, drei Shows im ehrwürdigen Stadion innerhalb eines Tages bis auf den letzten Platz auszuverkaufen.

"In den 52 Jahren, die wir im Geschäft sind, ist dies das sich am schnellsten verkaufende Event, an dem Aiken Promotions jemals beteiligt war", sagte Veranstalter Peter Aiken.

Auch Bob Doyle, seinerseits Manager von , zeigte sich hoch erfreut: "Wir sind begeistert. Peter Aiken, sein Team und Ticketmaster haben einen großartigen Job gemacht."

Bei aller Freude über die Rückkehr des zweifachen Grammy® Gewinners nach Europa bleibt jedoch ein fader Beigeschmack: Viele Fans gingen trotz langem Ausharrens in der Online Warteschlange von Ticketmaster leer aus, obwohl der Ticketing-Gigant versichert hatte, dass ausreichend Tickets vorhanden seien.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für die enttäuschten Anhänger könnte sein, dass sich hartnäckig Gerüchte um ein Zusatzkonzert in Belfast halten. Weitere Shows im Croke Park sind hingegen aufgrund terminlicher Konflikte mit angesetzten Fußballspielen unwahrscheinlich.

Die drei Auftritte in Dublin werden Teil einer groß angelegten Welttournee sein, die Brooks überraschend im Dezember letzten Jahres bekanntgab. Nachdem der einundfünzigjährige in den vergangenen Jahren ausschließlich in Las Vegas, Nevada, live zu bewundern war, soll seine Rückkehr auf die großen Bühnen der Welt nicht weniger als drei Jahre dauern. Dabei stehen auch Konzerte in Deutschland auf der Wunschliste des Country-Sängers.


Anmelden