Platin für die Grammy-Nominierten The Band Perry

CD Cover: The Band Perry

The Band Perry kann sich diese Woche über eine Auszeichnung nach der anderen freuen. Zuerst wurde die Country-Band als einziger Country-Künstler in einer der genreübergreifenden Kategorien ("Bester neuer Künstler") für den Grammy nominiert und nun hat die Recording Association of America (RIAA) das selbstbetitelte Debüt-Album auch noch mit Patin, für eine Millionen verkaufte Einheiten in den USA, ausgezeichnet.

Mit etwas Glück kann The Band Perry im nächsten Jahr mit einer Grammy-Auszeichnung den Hattrick für Country-Newcomer vollmachen, denn als Newcomer des Jahres wurden sie bereits im April 2011 von der Academy of Country Music (ACM) und im November 2011 von der Country Music Association (CMA) ausgezeichnet.

"Wir sind aufgeregt und geehrt, mehr als man fassen kann. Eine Grammy-Nominierung ist wie ein goldener Stern von den Menschen, zu denen man aufblickt. Es gibt uns eine Menge Selbstvertrauen für das neue Album. An alle Fans die unser Debüt-Album gekauft haben (und einem Freund empfohlen haben!) sowie der kreativen Gemeinschaft, die uns aufgenommen hat; Wir versprechen Euch, dass wir Euch nicht hängen lassen", schrieb das Trio in einer Presseerklärung.

Neben dem Nachfolgealbum steht die Band auch in den USA regelmäßig auf der Bühne und es gibt vorsichtige Planungen für einige Konzerte in Europa im nächsten Jahr, darunter auch zwei in Deutschland.


Anmelden