Charley Pride

Charley Pride hat mehr als 70 Millionen Alben verkauft. Seine einzigartige Karriere begann vor 45 Jahre mit seinem Album "Country". Nun soll das Leben des Mitglieds der Country Music Hall of Fame verfilmt werden.

Der Schauspieler und ehemalige Wrestling-Star Dwayne "The Rock" Johnson ("Zahnfee auf Bewährung") wird die Hauptrolle übernehmen und zusätzlich als Produzent des Films fungieren.

Der Film wird bereits seit mehreren Jahren vorbereitet und eigentlich sollte Terrence Howard ("Iron Man") in die Rolle des Country-Sängers schlüpfen, doch nachdem die Produktionsfirma ein neues Management bekam, wollte dieses den Wechsel. Laut Charley Pride ist das Glück im Unglück.

"Nun nimmt das Projekt wieder Fahrt auf und zwar mit dem Action- und Komödiendarsteller Dwayne Johnson. Ohne Frage hat Terrence mehr Tiefe in seinem Schauspiel, aber Dwayne hat eine besondere Wirkung, wenn man ihn auf der Leinwand sieht", sagt Charley Pride in einem Interview.

Noch ist nicht bekannt, wann Drehbeginn für die Biografie-Verfilmung sein wird.


Anmelden