Sammy Kershaw

Auch bei seinem zweiten Versuch hat es Sammy Kershaw (Republikaner) nicht geschafft Vize-Gouverneur des US-Bundesstaates Louisiana zu werden.

Nach Angaben des Louisiana Secretary of State's Büro hat der Country-Sänger 126.160 Stimmen bekommen, das entspricht rund 19% aller abgegebenen Stimmen. Damit belegt Kershaw den dritten Platz.

Die außerordentliche Wahl zum Vize Gouverneur wurde notwendig, da der bisherige Amtsinhaber, Mitch Landrieu, sein Amt niederlegt, um im Mai 2011 Bürgermeister der Stadt New Orleans zu werden.

Der Republikaner Jay Dardenne erhielt 28 Prozent der Stimmen und die Kandidatin der Demokratischen Partei, Caroline Fayard, erhielt 24 Prozent der Stimmen. Die nun notwendige Stichwahl findet am 2. November 2010 statt.

Sammy Kershaw wird sich nun vermutlich wieder mehr auf seine Musikkarriere konzentrieren. Sein aktuelles Album "Better Than I USed to Be" erschien im August diesen Jahres.


Anmelden