Jo Dee Messina

Jo Dee Messina ist nicht nur eine Country-Sängerin, sie ist auch eine Läuferin. Jeden Tag läuft sie eine Strecke von vier bis sechs Meilen. Sie war schon bei Marathons in Boston, Chicago, Phoenix und andernorts dabei. Sogar während ihrer Schwangerschaft nahm sie, wenn auch etwas verkürzt, an Läufen teil.

Es ist also kein Wunder, dass die Gewinnerin des CMA Horizon Awards im Trubel des St. Jude Music Fest Road Race mittendrin dabei sein wird, sowohl als Moderatorin als auch als Teilnehmerin. Das St. Jude Music Fest Road Race ist dieses Jahr zum ersten Mal offizieller Bestandteil des CMA Music Festivals (vormals Fan Fair).

Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen. Sie beginnt am Samstag, den 12. Juni 2010 um 07:30 Uhr am Nashville Public Square, Ecke Second Avenue North und Union Street mit einem Lauf über eine Meile. Danach, um 8:00 Uhr beginnt dann der Fünf-Kilometer-Lauf. Die Preise werden um 09:30 Uhr am Public Square verliehen, der Gesamtsieger erhält 300 Dollar.

Alle Einnahmen gehen als Spende in die Forschung und Behandlung am St. Jude Children’s Research Hospital in Memphis, Tennessee.

Die Teilnehmer können zu St. Jude-Helden werden, indem sie Spenden für ihren Lauf sammeln. Die ersten 250 Helden, die 250 Dollar gesammelt haben, gewinnen zwei Freikarten für das Abendkonzert im LP Field-Stadion am Samstag, den 12. Juni 2010 - und jeder, der die 500-Dollar-Marke erreicht, gewinnt ein Brunch mit Messina. Ihr Fanclub ist auch schon fleißig dabei und hat ein spezielles "Team Messina" gegründet, um gemeinsam Spenden aufzutreiben.

Nashville Bürgermeister Karl Dean zusammen mit Jo Dee Messina (Foto: Bev Moser)

"Das St. Jude ist dankbar für mehr als 20 Jahre Unterstützung durch die Stadt Nashville, die Country-Musiker und deren Fans", sagt Richard C. Shadyac, Jr., Vorsitzender bei ALSAC/St.Jude, der Fundraising-Organisation von St. Jude. "Die Teilnahme am St. Jude Music Fest Road Race bietet Country-Music-Fans eine neue Gelegenheit, die krebskranken Kinder im St. Jude bei ihrem Kampf gegen die Krankheit zu unterstützen."

"Jo Dee Messina unterstützt St. Jude seit Jahren über unser jährliches Spendenprogramm 'Country Cares for St. Jude Kids'", fügt Teri Watson hinzu, Senior Director im Radio Marketing, ALSAC/St. Jude. "Wir sind sehr dankbar für ihre Unterstützung unseres neuen St. Jude Music Fest Road Race. Jo Dee hat ihre Hilfe als ehrenamtliche Moderatorin des Laufes freiwillig angeboten und sie wird sich Country-Music-Fans aus aller Welt anschließen, die für tausende im St. Jude behandelte Kinder am Lauf teilnehmen."

Dieser Lauf bedeutet Messina sehr viel, da ihr Neffe mit Krebs zu kämpfen hatte. Im Sinne des CMA Music Festivals sieht sie aber auch die Möglichkeit, direkt mit den Fans in Kontakt zu treten. "Ich werde wahrscheinlich an der Startlinie des Fünf-Kilometer-Laufs rumstehen und ein bisschen mit den Leuten quatschen" sagt sie.

Welchen Rat gibt sie als erfahrene Läuferin den Anfängern? "Wasser, Wasser, Wasser!" antwortet sie lachend. "Tragt keine neuen Schuhe - tragt niemals neue Schuhe am Tag des Laufes. Und trinkt nicht zuviel am Abend davor!"


Anmelden