Zur besten Sendezeit strahle SAT.1 am Freitagabend, den 10. Juli 2009, aus seiner Unterhaltungsshow-Reihe "Die Hit-Giganten" die Ausgabe, die sich mit Country & Folk beschäftigte, aus.

Der Moderator Hugo Egon Balder holte sich Moderatorin Kollegin Andrea Kiewel (ZDF Fernsehgarten), Sänger Bürger Lars Dietrich und Komödiant Volker "Zack" Michalowski mit auf die Couch.

Als musikalsiche Gäste waren Truck Stop ("Der wilde, wilde Westen"), Lynn Anderson ("Rosegarden"), Tom Astor ("Flieg junger Adler"), Jane Comerford von Texas Lightning ("No No Never"), Johnny Hill ("Ruf Teddybär eins-vier") und The BossHoss mit dabei.

Eigentlich drohte der Sendung wegen Schlechter Einschaltquoten bereits vor einem Jahr das Aus, aber die doch relativen guten Quoten der Wiederholungen überzeugten die Verantwortlichen des Bällchen-Sender noch einmal sechs neue Ausgaben nachzulegen. Leider war der Erfolg bisher sehr überschaubar. So erreichte die letzte Ausgabe, "Cover-Songs", lediglich 750.000 Zuschauer in der Zielgruppe (14 bis 49 Jahren) und erreichte einen Marktanteil von 8,6 Prozent. Das liegt deutlich unter dem Senderschnitt von SAT.1. Die fast parallel laufende Sendung "Die ultimative Chart-Show" auf RTL schaffte 1,59 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe (14 bis 49 Jahren) mit einem Marktanteil von 18,2 Prozent. Auch bei der Gesamtzuschauerzahl lagen Welten zwischen den beiden Sendungen. Balder schaffte gerade 1,25 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 5,3 Prozent. Geissen dagegen lockte 2,26 Zuschauer vor die Mattscheibe und das obwohl seine Ausgabe eine Wiederholung war.

Jetzt hatte Balder mit seiner Country & Folk-Ausgabe mehr Glück: Insgesamt schalteten 1,94 Millionen Menschen ein und verschafften dem Neu-Münchener Sender 10,3 Prozent Marktanteil.

Wer die Ausgabe verpasst hat, kann am Sonntag, den 12. Juli 2009 um 14:20 Uhr SAT.1 einschalten und sich die Wiederholung anschauen. Wer lieber die Doppel-CD im Player haben möchte, kann diese bei Amazon.de und/oder bei JPC online bestellen. {discuss forum:1}


Anmelden