Gestern startete Stefan Raab im Rahmen von "TV Total" seinen Casting-Wettbewerb "SSDSDSSWEMUGABRTLAD", oder in in ausgeschriebener Form "Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte und gern auch bei RTL auftreten darf".

Allerdings konnte der Entertainer nicht viele Zuschauer begeistern. Der Marktanteil in der Zielgruppe der 14- 49jähtigen lag bei mageren 10 Prozent. Damit zog "TV Total" gegen "Schmidt & Pocher" im Ersten klar den Kürzeren. Insgesamt sahen nur 0,92 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die rund zweistündige Casting-Show, bei der auch ein Counrty-Titel gesungen wurde.

Der von der GACMF als "Newcomer des Jahres" ausgezeichnete Tommy Roberts, Jr. (wir berichteten) trat unter dem Pseudonym "Mario" auf und dsang eine Cover-Version des Keith Urban Songs "Who Wouldn`t Be Me"

Tommy Roberts, Jr. kam durch das Televoting der Zuschauer eine Runde weiter und muss sich in knapp 14 Tagen erneut behaupten.


Anmelden