Lionel Richie

Gestern Abend war Lionel Richie zu Gast bei Stefan Raabs TV Total. Dies war der Auftakt zu einer mehreren Tage dauernden Promotion-Tour des Sängers.

Stefan Raab gehört seit Jahren zu den Förderern von Lionel Richie, denn schließlich war Richie vor Jahren der erste musikalische Superstar, der jemals TV Total besuchte und ist dort seitdem ein gerngesehener Gast. Rund ein halbes Dutzend-mal nahm Richie bereits auf der Couch von Raab Platz.

Und man merkte dem Interview-Teil an, dass die beiden sich mögen. Anschließend sang Richie, im Duett mit Stefanie Heinzmann, noch seinen Hit "Dancing On The Ceiling", aus dem "Tuskegee"-Album - auch wenn die Live-Performance wenig mit Country Music zu tun hatte.

Den Zuschauern am Bildschirm schien es gefallen zu haben, denn, laut den Kollegen von Quotenmeter.de, schalteten insgesamt 510.000 Menschen ab drei Jahren ein und sorgen für einen Marktanteil von 3%. In der Zielgruppe der 14-49-jährigen waren es 470.000 Zuschauer mit einem Marktanteil von 6,2%. Leider lag das deutlich unter dem Durschnitt für TV Total, denn dort werden sonst Marktanteile von 6,1% bei allen und 11% in der Zielgruppe erreicht. Schuld an den schlechten Quoten ist ohne Frage der Fußball. Fast parallel lief in SAT.1 die Live-Übertragung des Champions League Spiels, mit bayrischer Beteiligung, und die Nachberichterstattung. Die Sendungen erreichten außerordentliche gute Einschaltquoten. Damit im Vergleich haben sich Raab und Richie quotentechnisch wacker geschlagen.


Anmelden