Eagles - Farewell I Tour: Live from Melbourne

DVD Cover: Eagles - Farewell I Tour: Live from Melbourne
DVD / Blue-Ray kaufen
DVD bei Amazon.de bestellen
Blu-ray bei Amazon.de bestellen
DVD bei JPC bestellen
Blu-ray bei JPC bestellen
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Leserwertung

"Farewell I Tour" nennen die Eagles augenzwinkernd ihre aktuelle Konzertreise. Verständlich, man will sich ja nicht festlegen. Vielleicht hat man ja in ein paar Jahren wieder Bock auf eine Tour, dann kommt halt Farewell II. Und ein paar Jahre später ... Die Rolling Stones sind schließlich auch längst im Rentenalter und unvermindert auf Achse. Warum nicht auch die Eagles?

Zumal die Band um Glenn Frey und Don Henley nach wie vor voll im Saft steht. Das belegt eindrucksvoll auch dieser auf Blu-ray festgehaltene Konzertmitschnitt einer Show im australischen Melbourne. Die Kalifornier haben nichts verlernt von ihrer Kunst. Ihr Gesang: meisterhaft, unerreicht ihre Harmony-Vocals. Ihr Handwerk an den Instrumenten: makellos. Ihre Spielfreude: beträchtlich, zumindest bei diesem Mitschnitt. Doch so richtig die Live-Sau lassen die Edel-Country-Rocker ja ohnehin so gut wie nie raus. Dafür ist garantiert ihr extremer Perfektionsanspruch verantwortlich. Die Konzerte der Band sind deshalb fast immer in CD-reiner Qualität, Fehler sind nur mit dem Mikroskop auszumachen. So viel Konzentration geht natürlich auf Kosten einer lässigen Handschrift. Aber gut, alles hat seinen Preis.

Bei der Show in Melbourne wäre man, sieht man die gestochen scharfen Bilder dieses Mitschnitts, sehr gerne dabei gewesen: tolle Stimmung und die Eagles auf künstlerischem Höhenflug. Im Gepäck haben die für ihre Streitereien untereinander berühmten Musiker ein 30 Songs starkes Programm: ein Best-Of ihrer 33 Jahre langen Karriere. Den Auftakt bestreitet das programmatische "The Long Run" vom gleichnamigen Album Anno 1979. Bei den nächsten Titeln greifen sie noch tiefer in das unzählige Songs umfassende Band-Archiv: "New Kid In Town" ("Hotel California" von 1976), "Wasted Time" ("Hotel California" von 1976), "Peaceful Easy Feeling" ("Eagles" von 1972), "One of These Nights" ("One Of These Nights" von 1975). Alles Klassiker der Band - und gleichzeitig Evergreens der Pop-Literatur.

Den Großteil der Songs bestreiten natürlich die angestammten Lead-Sänger Glenn Frey und Don Henley. Doch auch die Kollegen dürfen ran. So lässt Timothy B. Schmit beim wunderherrlich schmusigen "I Can’t Tell You Why" seinen glockenklaren Tenor erklingen, Band-Spaßvogel Joe Walsh raunzt sein rockiges "In The City" (vom "Warriors"-Soundtrack). Mittendrin streut die Rock-Legende ein paar Cover-Versionen ein: "Already Gone" aus der Feder von Jack Tempchin, "Love Will Keep Us Alive" von Jim Capaldi und Paul Carrack und "All She Wants To Do Is Dance" von Studio-Gitarrist Danny Kortchmar. Die Glanzlichter setzt das um vier Tour-Musiker ergänzte Quartett natürlich mit ihren eigenen Song-Meilensteinen: "Take It Easy", "Desperado", "Take It To The Limit" - alles schon Tausend Mal gehört, und dennoch immer wieder bezaubernd wie beim ersten Mal. Und genau das macht auch das Erfolgsrezept der Eagles aus: ihr untrüglicher Sinn für zeitlos-schöne Melodien. Dass im Verlauf der Show jeder einzelne Musiker auch aus seinem Solo-Katalog den einen oder anderen Song zum Besten geben darf, stört nicht. Immerhin finden sich darunter Perlen wie "Dirty Laundry" (Henley), "No More Cloudy Days" (Frey) und "Life’s Been Good" (Walsh). Letztendlich aber entfaltet sich erst die Magie, wenn diese grandios talentierten Herren gemeinsame Sache machen.
Für die Aufnahme und das Mixing zeichnet sich der mit zahlreichen Auszeichnungen dekorierte Produzent und Aufnahmeleiter Elliot Scheiner verantwortlich (u.a. B.B. King, Queen und Eric Clapton).

Als Bonus-Material bietet die Blu-Ray Interviews mit der Band an: Launiges Geplaudere, zur Abwechslung mal ohne Perfektionsanspruch.

Fazit: So stellt man sich eine Blu-ray vor: exzellente Sound-Qualität, ruhige Schnitte, intime Einblicke in das Bühnen-Seelenleben einer hochprofessionellen Band - und dazu 30 über jede Kritik erhabene Songs.

Sound: DTS 5.1 Surround/Linear PCM Stereo 48K/24Bit; Bild: 16:9; Laufzeit: 175 Minuten
Label: Rhino (Warner)
DVD-VÖ: 27. Juni 2005
Blu-ray-VÖ: 22. Februar 2013
 

  • Titelliste

01 The Long Run 17 Take It to The Limit
02 New Kid In Town 18 You Belong to The City
03 Wasted Time 19 Walk Away
04 Peaceful Easy Feeling 20 Sunset Grill
05 I Can't Tell You Why 21 Life's Been Good
06 One of These Nights 22 Dirty Laundry
07 One Day At A Time 23 Funk #49
08 Lyin' Eyes 24 Heartache Tonight
09 The Boys of Summer 25 Life In The Fast Lane
10 In The City 26 Hotel California
11 Already Gone 27 Rocky Mountain Way
12 Silent Spring (Intro) 28 All She Wants to Do Is Dance
13 Tequila Sunrise 29 Take It Easy
14 Love Will Keep Us Alive 30 Desperado
15 No More Cloudy Days 31 Bonus Feature:Eagles Interviews
16 Hole In The World    


Anmelden