Taylor Swift - Speak Now World Tour Live

DVD Cover: Taylor Swift - Speak Now World Tour Live
DVD / Blue-Ray kaufen
DVD bei Amazon.de bestellen
Leider nicht verfügbar
DVD bei JPC bestellen
Blu-ray bei JPC bestellen
Redaktionswertung Bewertung: 4 Sterne = gut
Leserwertung {extravote 2}

"Sie ist und bleibt eine der erfolgreichsten US-Künstlerin des Jahres" schreibt die Plattenfirma Universal Music als Einleitung zum Text über die erste DVD von Taylor Swift, die auch in Deutschland in die Läden gekommen ist. Was für eine Untertreibung! Geht doch allerspätestens seit dem Erscheinen des zweiten Studio-Albums "Fearless" kein Weg an dem mittlerweile 21-jährigen Goldkehlchen vorbei. So wäre es ein Leichtes, hier einfach die Erfolge der letzten Monate oder Jahre noch einmal aufzuzählen, doch wir haben uns lieber die DVD angeguckt.

Wer die Show nicht auf Blu-ray sehen muss, bekommt im Package sogar noch eine Live-CD mit dazu. Value for Money lautet auch inhaltlich das Motto der DVD. Die ist mit knapp 130 Minuten Live-Konzert schon mal recht üppig gefüllt.

Wer die einzige Show der Sängerin in Oberhausen 2011 gesehen hat, kann sich ungefähr vorstellen, was hier auf den Fan wartet. Doch, die hier zu sehende Show aus Chicago ist dem einzigen Auftritt in Deutschland nur bedingt ähnlich. Denn die US-Produktion fällt showtechnisch erwartungsgemäß noch ein paar Nummern größer aus.

So erscheint Swift bei der Ballade "Back to December" im edlen Zwirn und mit einem schneeweißen Klavier aus dem Boden der Bühne, bevor künstliche Schneeflocken fallen. Klar, fehlt auch ein amtliches Aufgebot an Streichern bei dieser Nummer nicht. Klischeehaft, aber zugleich liebevoll fällt auch die Umsetzung der Country-Stücke "Our Song" und "Mean" aus. Da betritt Swift mit Pferdeschwanz zunächst allein die Szenerie, ergreift ein Banjo, fängt an, darauf zu spielen und ist wenig später schon von ihrer Band umgeben, mit der sie dann auf der Veranda musiziert. Dabei tragen die Damen lange Baumwollkleider, während die Herren so ausschauen, als kämen sie gerade von der Arbeit auf dem Feld. Keine Frage, bei der optischen Umsetzung hat Taylor Swift an alles gedacht. Weniger spannend sind allerdings die Unterbrechungen der Szenerien/Songs mit insgesamt bis zu acht Tänzern, die bei Dekorations- und Kleiderwechseln für Unterhaltung sorgen. Hat irgendwie was von Boygroup-Konzerten - naja wer's braucht?! Aufregender ist da schon, wenn Swift bei "Love Story" sogar durch die Halle schwebt...

Musikalisch ist das Programm sehr abwechslungsreich. So ist Swift nach der schon erwähnten Ballade eigentlich den Tränen nahe. Doch nein, das geht nicht, denn sie muss beim folgenden "Better Than Revenge" schon wieder kräftig das Haus und die überwiegend minderjährigen Fans rocken. Der enorme Stimmungswechsel binnen weniger Sekunden funktioniert und ist demnach also auch kein Problem für die jederzeit professionell agierende Entertainerin.

Wenig überraschend stammt der überwiegende Teil der Songs vom "Speak Now"-Album. Die erst 2011 mit drei American Music Awards ausgezeichnete Künstlerin spielt dabei nicht nur die bekannten Single-Auskopplungen, sondern auch Songs wie "Haunted" oder "Long Live".

Abgerundet wird die DVD mit zwei je fünf Minuten langen Specials. Die bieten private Clips von Baby-Taylor bis zur Gegenwart und einen leider zu kurzen Blick hinter die Kulissen der Show. Die Live-CD ist da schon eine bessere Zugabe. Und das nicht nur, weil sie beispielsweise das Cover vom Kim Carnes-Hit "Bette Davis Eyes" enthält, den es auf der DVD nicht gibt. Dazu steht hier nicht Show, sondern Musik im Vordergrund.

Fazit: Eine familientaugliche und imposant inszenierte Mega-Show mit glamourösen bis kitschigen Darbietungen - etwas anderes als dieses DVD/CD-Set dürfte für Swift-Fans unter dem Weihnachtsbaum eine Enttäuschung sein.

Taylor Swift
Label: Big Machine (Universal) VÖ: 2. Dezember 2011
  • Titelliste DVD

01 Sparks Fly 11 Drops of Jupiter
02 Mine 12 You Belong With Me
03 The Story of Us 13 Dear John
04 Our Song 14 Enchanted
05 Mean 15 Haunted
06 Back to December/Apologize/You're Not Sorry 16 Long Live
07 Better Than Revenge 17 Fifteen
08 Speak Now 18 Love Story
09 Fearless/I'm Yours/Hey, Soul Sister 19 Home Movies
10 Last Kiss 20 Rehearsals of The Speak Now World Tour

Anmelden