John Michael Montgomery - Time Flies

CD Cover John Michael Montgomery - Time Flies
Bei Amazon.com bestellen
Bei JPC bestellen
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung Bewertung: 4 Sterne = gut
Userwertung
Kinder, wie die Zeit vergeht ... Das sagt sich auch unser strammer Cowboy, John Michael Montgomery. Nicht zu Unrecht, schließlich sind seit seinem Debüt "Life's a Dance" - mit dem er sich übrigens auf Anhieb unter die Elite der Nashville-Acts katapultierte - ganze 16 Jahre ins Land gegangen. Die Zeit hat der aus Danville, Kentucky, stammende Sänger für unzählige Konzerte und zwölf Alben genutzt. Zuletzt ließ es der Bruder von Eddie (die eine Hälfte von Montgomery Gentry) gemächlicher angehen, "Time Flies" ist sein erstes Werk seit dem 2004 erschienen "Letters from Home".

"Und?", wird sich der Fan fragen, "hat sich was geändert?" Gehört der stämmige Sänger mit dem pausbäckigen, glatten Gesicht immer noch zu den stärksten Stimmen in der "Neue Traditionalisten"-Gemeinde? Letzteres muss man bedingungslos bejahen. Aber: Es hat sich auch so manches geändert.

Einen kleinen Wink darauf bietet bereits das Cover. Lila Show-Hemd - oha! Klar trägt der Mann Hut, aber so ein Hemd? Und dann sprießt da auch noch so ein freches, winzig-kleines Unterlippen-Bärtchen. John Michael Montgomery wird doch im reifen Alter von 43 nicht mehr einen auf hip machen?

Die Musik gibt darüber nicht auf Anhieb hinreichend Auskunft. Mit "What Did I Do" geht das Album jedenfalls ziemlich schnell und - für seine Verhältnisse - auffallend rockig los. Kein weltbewegend starker Song, eher guter, solider Mainstream-Durchschnitt. Mit der von Arlis Albritton, Jamey Johnson und Jeremy Popoff geschriebenen Ballade "Let's Get Lost" legt J. M. M. eine tüchtige Schippe Qualität nach. Hier spielt er sein beträchtliches Potential als verträumter Schmusekater nach Kräften aus: gemütlicher Groove, eine wimmernde Pedal-Steel-Guitar und ein beherztes, sehr pathetisch angelegtes Gitarrensolo von Brent Mason. Astrein!

In dem nächsten Song beweist er schließlich, dass lila Hemd und Mini-Bärtchen kein Zufall sind. Zunächst präsentiert er die von Daryl Burgess und Randy Houser entworfene Country-Pop-Ballade "If You ever Went Away". Eine soulige Orgel wummert da, der von Drummer Shannon Forrest gezimmerte Beat wälzt sich träge wie der Mississippi durch einen Sommertag in Louisiana und John Michael Montgomery schwingt sich mit Kopfstimme in höchste Regionen. Nein, so hat man den Kerl wirklich noch nicht gehört.

Und auch nicht, wie in "Forever". In dem Titel von J. Slater wandelt er doch glatt auf den Spuren der Teenie-Hit-Band One Republic und deren Hit "Apologize". Gut, das ist freilich kein Countrysong, aber: Der Track hat eine extrem schöne Melodie, und das trifft auch auf "Forever" zu.

Bevor die Countrygemeinde aber an den Grundwerten des Genres zu zweifeln beginnt, legt John Michael Montgomery einen grundsoliden Countrysong nach: "With my Shirt on" hat alles, was Traditionalisten mögen - Fiddle, Honkytonk-Piano, grummeliger, lakonischer Gesang und eine Melodie, die man ab dem zweiten Takt mühelos mitsummen kann.

In den nachfolgenden Titeln überwiegen traditionelle Country-Elemente. Bei "Mad Cowboy Disease" gibt er sich rockig und witzig, "Drunkard's Prayer" und das finale "Brothers 'Til the End" bieten recht naturbelassene Klänge und in dem schwerblütigen "Loving and Letting Go" zieht er seinen Hut vor den Eagles während ihrer "The Long Run"-Phase. Lediglich das von George Molton komponierte "Fly On" markiert einen Tiefpunkt. Rund vier Minuten "Fly on sweet angel"-Singen ist dann doch etwas dünn, um als Hörer abzuheben.

Fazit: Nach vierjähriger Pause meldet sich John Michael Montgomery zurück - moderner und abwechslungsreicher denn je. Doch: Nicht jedes Experiment ist geglückt.

Label: Rocket Science (in Deutschland nicht erschienen) VÖ: 14. Otkober 2008

  • Titelliste

  • Links

01 What Did I Do 07 Loving And Letting Go
02 Let's Get Lost 08 Fly On
03 If You Ever Went Away 09 Drunkard's Prayer
04 Forever 10 All In A Day
05 With My Shirt On 11 Brothers 'Til The End
06 Mad Cowboy Disease

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit John Michael Montgomery
Various Artists - Country Songs of Faith (Doppel-CD)
CD Besprechungen
Der Glaube ist in der amerikanischen Country-Szene tief verwurzelt. Zahlreiche Musiker ziehen ihre Inspiration aus der Religion und den Taten Jesu Christi. Nicht...
Festival lockt The Mavericks, John Michael Montgomery und The Bellamy Brothers nach Interlaken
Aktuelle Nachrichten
Vom 26. bis 28. Juni 2015 wird Interlaken im Kanton Bern wieder zum Mekka für Fans guter Musik und großer Fahrzeuge - das 22. Internationale Trucker & Country-Festival wird dann sicher auch...
Various Artists - New Country Collection, Volume 5
CD Besprechungen
Die beliebte CD-Compilation-Serie "New Country Collection" geht in die fünfte Runde. Und...
Eddie & John Michael Montgomery gemeinsam im Studio
Aktuelle Nachrichten
Das hat ganz schön lange gedauert, aber endlich nehmen Eddie Montgomery, die eine Hälfte des Country-Duos Montgomery Gentry, und sein jüngerer Bruder John Michael Montgomery gemeinsam ein paar Songs...
Montgomery, John Michael - Mr. Snowman
Weihnachtsalben
Jo Dee MessinaA Joyful Noise...
John Michael Montgomery in Rehabilitationsklinik
Aktuelle Nachrichten
John Michael Montgomery hat sich am Freitag, den 9. Mai 2008, freiwillig in eine Rehabilitationsklinik eingewiesen, um seinen Medikamentenmissbrauch zu bekämpfen.Seit geraumer Zeit leidet Montgomery...
Richard Fagan wegen Mordverdachts verhaftet
Aktuelle Nachrichten
Der Songschreiber Richard Fagan wurde gestern, Montag den 28. April 2008, wegen Mordverdachts verhaftet. Er soll seinen Manager und Mitbewohner Gaetano Thomas "Tommy" Oteri in der...
John Michael Montgomery gründet eigenes Plattenlabel
Aktuelle Nachrichten
John Michael Montgomery hat sein eigenes Plattenlabel, Stringtown Records, gegründet.Die erste CD-Veröffentlichung auf dem neuen Label ist naturgemäß das neue Album von John Michael Montgomery, das er...
John Michael Montgomery beantragt Klageabweisung
Aktuelle Nachrichten
John Michael Montgomery hat bei Gericht beantragt, dass die Klage gegen ihn, wegen Verleumdung und Rufmord, nicht zugelassen wird. Die gemachten äußerungen sind seine "eigene Meinung"...
John Michael Montgomery von Polizisten verklagt
Aktuelle Nachrichten
John Michael Montgomery wurde von dem Polizisten verklagt, der ihn im Februar 2006 wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verhaftet hatte. (wir berichteten) Wie der Lexington Herald-Leader...