Josh Gracin

Nach 17 Jahren kam nun das Ehe-Aus von Josh und Ann Gracin. Offensichtlich war es eine schmutzige Scheidung, aus der der "American Idol"-Teilnehmer mit schmerzhaften finanziellen Einbußen herauskommt. Außerdem haben beide Parteien eine gerichtliche einstweilige Anordnung erwirkt, so dass sie sich nicht mehr als 25 Feet (7,61 Meter) nähern dürfen.

Ann Gracin erhält 50% aller Rechte an den 24 Liedern, die ihr jetzige Ex-Ehemann in der Ehe aufgenommen hat, d.h. jedes Mal wenn eine CD oder Download verkauft wird oder einer der Songs im Radio gespielt wird, erhält Ann Gracin Geld. Zusätzlich muss 1.590,00 US-Dollar pro Monat Unterhalt für seine Ex-Frau sowie 1.436,00 US-Dollar Kindergeld zahlen.

Das Ex-Ehepaar, das sich 2001 das Ja-Wort gab, hat vier Kinder für die sie gemeinsames Sorgerecht haben. Allerdings dürfte es bei der Umsätzung Probleme geben, denn die gerichtliche Anordnung verbietet beiden sich weniger als 7,61 Meter zu nähern.

Nach der Scheidung und einem Hilferuf in Form einer Selbstmordnachricht (August 2014) scheint es nun mit Josh Gracin wieder bergauf zu gehen: Der Country-Sänger kündigt eine neue EP mit dem Titel "Worth This Love" an, allerdings ohne konkretes Datum.


Anmelden