Truck Stop

Als Gloriella im letzten Jahr Knall auf Fall die Türen schloss und alle Künstler des Labels an Sony Music weiterreichte, war Truck Stop in einer komfortableren Situation, denn der Plattenvertrag der Cowboys von der Waterkant war gerade ausgelaufen und man verhandelte über eine Verlängerung.

wollte nicht einfach einen neuen Vertrag unterschreiben, sondern Knut Bewersdorff, Teddy Ibing und Uwe Lost wollten für den neuen Plattenvertrag unbedingt ein kreatives Konzept und jetzt endlich scheint man erfolgreich fündig geworden zu sein, denn Truck Stop hat am Freitag, den 12. Dezember 2014, im Rahmen ihres Konzertes im Circus Krone, einen neuen Plattenvertrag bei Telamo unterschrieben. Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren und umfasst drei Alben.

v.l.n.r.: Chris kaufmann, Timm Reese, Ken Otremba (Telamo), Andreas Cisek, Uwe Lost, Teddy Ibing, Knut Bewersdorff

Mit Unterstützung des Labels wird Truck Stop Anfang 2015 mit den Arbeiten an dem neuen Album beginnen. Als neuer Produzent konnte Frank Ramond (Annett Louisan, Schwesterherz, Roger Cicero), der schon Früher Lieder von Truck Stop geschrieben hat, gewonnen werden. Zunächst werden neue Lieder gesucht, bevor es dann ins Studio geht. Wenn alles nach Plan verläuft, soll die Platte im Herbst nächsten Jahres in den Regalen stehen.

Auch die bisher veröffentlichen Alben und Songs sollen wieder veröffentlicht werden. Man kann davon ausgehen, dass Telamo einige Box-Sets und/oder Fan-Pakete schnüren wird, die dann auch über Fernsehwerbung angeboten werden.


Anmelden