Kellie Pickler

Die American Broadcasting Company (ABC), die sich gemeinsam mit der Country Music Association (CMA) in den USA für die Country Music stark macht, wird das Ergebnis der 16. Staffel von "Dancing with the Stars", die US-Ausgabe von "Let's Dance", freuen, den die Country-Sängerin Kellie Pickler konnte mit ihrem Tanzpartner Derek Hough, den Sieg einfahren.

Bereits von der ersten Woche dominierte das Tanzpaar mit Bestnoten Wettbewerb. Beim ersten Tanz, dem Cha-cha-cha zu "Domino" von Jessie J, gewannen die Beiden mit 21 Punkten und das stellte sich schon als schlechteste Wertung von und Derek Hough für die gesamte Staffel heraus.

Die höchsten Punkte, 30 (bestmögliche Wertung), erhielt das Paar für vier Tänze: Argentine Tango (zu "Para Te" von A.P.P.A.R.T.), Quickstep (zu "Peppy and George" von Ludovic Bource - aus dem Soundtrack zu dem Film "The Artist"), Freestyle (zu "Beneath Your Beautiful" von Labrinth feat. Emeli Sandé) und Jive (zu "Footloose" von Kenny Loggins).

Insgesamt erhielt das Paar 411 Punkte mit einer Durchschnittsbewertung von 27,4. Platz 2 belegten Zendaya, bekannt aus der Disney Fernsehserie "Shake It Up - Tanzen ist alles" und der professionelle Tänzer Valentin Chmerkovskiy mit 410 Punkten und einer Durchschnittsbewertung von 27,3.

Für Kellie Piclers Tanzpartner Derek Hough, dem Bruder von Julianne Hough, ist es bereits der vierte Sieg bei "Dancing with the Stars". Er gewann die siebte Staffel mit Brooke Burke, die 10. Staffel mit Nicole Scherzinger, die 11. Staffel mit Jennifer Grey und jetzt die 16. Staffel mit Kellie Pickler.

Kellie Pickler dürfte dieser Sieg besonders freuen, den die Country-Sängerin verlor vor wenigen Monaten ihren Major-Label-Plattenvertrag bei BNA Entertainment/RCA Records, gehört zu Sony Music, und unterschrieb bei dem Independent Label Black River Entertainment. Am 14. Mai 2013 erschien dort ihre erste Single, "Someone Somewhere Tonight". Die Aufmerksamkeit durch den Gewinn wird sich in Radioeinsätzen und Verkäufen bemerkbar machen.


Anmelden