Truck Stop

Gestern veröffentliche CountryMusicNews.de eine Pressemitteilung von Fabulous Germany Concerts mit der Verschiebung des 1. Kieler Country Festivals auf April 2013. Als Grund gab der Veranstalter die Erkrankung des Truck Stop Gründungsmitglieds Lucius Reichling an.

Truck Stop wurde von der Nachricht ebenso überrascht wie die Country Fans, denn die Country-Band hatte dem neuen Termin noch nicht zugestimmt. Auch kann der gesundheitliche Ausfall von Lucius Reichling nicht als Grund dienen, da laut Band mit Andreas Cisek ein adäquater Ersatz gefunden wurde.

Per Pressemitteilung ließ Truck Stop daher heute Morgen verlauten: "…Die vom Veranstalter ("Fabulous Germany Concerts") am 13.08.2012 herausgegebene Pressemitteilung ist inhaltlich leider weder vollständig korrekt, noch wurde sie mit uns (Truck Stop) im Vorwege abgestimmt.

Auf eine am 10.08.2012 vom Veranstalter an uns (Truck Stop) gerichtete Anfrage bzgl. einer von seiner Seite gewünschten Konzert-Terminverschiebung auf den 30.04.2013 nannten wir (Truck Stop) dem Veranstalter höchst kulante Standard-Konditionen unter denen wir einer Konzert-Terminverschiebung zustimmen würden. Diese Konditionen wurden vom Veranstalter aber leider abgelehnt. Die Gruppe Truck Stop hat daher einer Terminverschiebung auf den 30.04.2012 leider nicht zustimmen können.

Der vom Veranstalter angekündigte Ersatztermin 30.04.2013 findet somit nach aktuellem Stand der Dinge nicht statt. Alle über Vorverkauf erworbenen Konzerttickets sind vom Veranstalter zu erstatten, da die Gruppe Truck Stop weder im Vorverkaufsgeschäft involviert war, noch an den Einnahmen des Vorverkaufes beteiligt war.

Truck Stop bittet alle Fans und Freunde der Country-Music um Verständnis."

Das ist für die Country-Fans im hohen Norden natürlich bitter.

Leser von CountryMusicNews.de, die ihre Tickets über unseren Partner-Shop gekauft haben, sollten die auf der Rechnung angegebene Hotline anrufen und das Vorgehen zum Umtausch der Tickets erfragen. Bitte bringen Sie etwas Geduld auf, da die Vorverkaufsstellen von dieser Entwicklung vermutlich noch gar nichts wissen.


Anmelden