Brad Paisley besucht South Park

Brad Paisley

Dass Country-Sänger immer wieder gerne in animierten Fernsehserien auftauchen, ist kein Geheimnis. Von Dolly Parton bis Willie Nelson waren schon viele "zu Gast" bei The Simpsons.

Nun geht mit Brad Paisley die nächste Generation Country-Sänger zur nächsten Generation von animierten TV-Serien: "South Park".

In einem Interview sagte Paisley: "Ich bin ein großer South Park Fan. Ich kann mich mit Menschen identifizieren, die sich über alles und jeden lustig machen können und so etwas passiert dort in fast jeder Folge. Ich finde, die sind brillant."

Durch einen gemeinsamen Freund erfuhr Brad Paisley, dass einige der Macher von South Park große Fans von ihm sind und so wurde er in die Produktionsstudios in Hollywood eingeladen.

"Ich ging da an einem Samstag hin und die haben den roten Teppich für mich ausgerollt. Es war unglaublich, aber noch schöner war es, meinen Namen im Abspann zu lesen." Paisley führt weiter aus, dass eine ganze Folge in nur sechs Tagen produziert wird. "Ich hab' mich hingesetzt und ihnen ein paar lustige Anekdoten aus meinem Leben erzählt, das haben die Autoren aufgeschrieben, umgesetzt und in der Folge verarbeitet."

In den USA wurde die Folge bereits am vergangenen Mittwoch ausgestrahlt. Dort ist South Park in der 15. Staffel. Bei uns strahlt Comdey Central gerade die 12. Staffel aus.


Anmelden