Trucker & Country Festival Interlaken

Nicht nur die Wetterfrösche haben es mit den Veranstaltern des 18. jährlichen Trucker & Country Festival im Schweizerischen Interlaken gut gemeint, sondern auch die Gäste.

50.000 Besucher kamen zum alten Flugplatz, um dort Country Music, unter anderem Lorrie Morgan, Raul Malo und The Lennerockers, auf der Bühne live zu erleben und sich von anderen Attraktionen in den Bann ziehen zu lassen.

Die Veranstalter sagten am Sonntag, dass das Festival ausgelassen und fröhlich verlaufen sein. 1.400 Lastwagen stellen sich auf der Truck Meile auf, von Oldtimern bis hin zu modernen Hightech-Trucks. Das ins Festival integrierte Motorrad-Treffen zeigte diverse Spezialkonstruktionen. Rund 6.000 Besucher kamen, um sich die neuesten Bikes anzusehen.

Musikalischer Höhepunkt war laut Veranstaltern das Konzert von Carlene Carter. Auch die Auftritte von Lorrie Morgen und Heidi Newfield überzeugten. Raul Malo, der legendäre Frontmann der Mavericks, hatte außerdem einen begeisternden Gastauftritt mit Carlene Carter.

Zum ersten Mal wurde ein Tipi-Dorf mit echten Indianern aufgestellt und stellte sich als Bereicherung heraus. Die Stimmung, von echter Indianermusik der Gruppe Pucaramanta bereichert, habe großen Anklang gefunden, berichteten die Veranstalter.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Trucker & Country Festival geben und man kann sicher sein, dass der eine oder andere musikalische Act den Weg über den großen Teich findet.

Wer Raul Malo in Interlaken verpasst hat, hat noch eine Chance, denn der Country-Sänger wird am Montag, den 27. Juni 2007 im Four Corners im bayrischen Untermeitingen auftreten. Mehr Infos gibt es in unserem Terminkalender.

Interlaken

Anmelden