Country Night Gstaad

Vom 10. bis 12. September 2010 treten die US-Country-Künstler Patty Loveless, Miranda Lambert, Craig Morgan und der Schweizer Country-Musiker George Hug auf der Konzertbühne in Gstaad auf.

Patty Loveless ist noch immer eine der populärsten Vertreterinnen des neo-traditionalistischen Zweigs der Countrymusic. Der größte Erfolg gelang ihr 1995, als ihr Album "When the Fallen Angels Fly" mit dem CMA-Award als "Album des Jahres" ausgezeichnet wurde. Sie wird mit ihrem im letzten Jahr erschienenen Album "Mountain Soul II" nach Gstaad reisen.

Anlässlich des Talentwettbewerbes "Nashville Star" (2003) wurde Miranda Lambert entdeckt, zwei Jahre später folgte das Debütalbum "Kerosene" mit einer Nr. 1 Billboard-Platzierung. Das Album verkaufte sich mehr als eine Million mal. Mit dem Song "White Liar" des aktuellen Albums "Revolution" erreichte Miranda im Februar 2010 Platz 2 der Billboards. Für Lambert ist die Country Night Gstaad eine Europa-Pämiere.

Craig Morgans Leben liest sich wie eine Tellerwäscherkarriere - Soldat, Security-Angestellter, Bauarbeiter, Verkäufer bei Wal-Mart und dann der Durchbruch als Country-Musiker. 2005 erreichte sein Album "My Kind of Livin'" Goldstatus in den USA und brachte seinen ersten Country-Nr.1-Hit hervor. Mittlerweile etabliert sich Morgan als feste Grösse in der Countrymusic. Auch er ist an der Country Night Gstaad erstmals in Europa zu sehen.

Der Schweizer George Hug hat sein Leben der Musik verschrieben. Seine vielfältigen Eigenkompositionen kommen direkt aus seinem Herzen. Nebst Auftritten an renommierten Stätten wie der Grand Ole Opry oder der Fan Fair hat er in den Niederlanden Preis für den besten "Singer and Songwriter" gewonnen.

Der offizielle Vorverkauf der Eintrittskarten hat begonnen.


Anmelden