Jessica Simpson

Die Plattenfirma Sony Music Nashville (Arista Nashville, BNA Records, Columbia Nashville, RCA Nashville) hat Jessica Simpson von ihrer Webseite entfernt. Auf Anfrage verweigerte man bei Sony Music jede Stellungnahme zu dem Status von Jessica Simpson.

Ein Sprecher von Simpson ließ verlauten, dass Jessica Simpson bisher und auch jetzt noch bei Epic Records (ein Schwesterlabel von Columbia Nashville, das ebenfalls zu Sony Music Entertainment gehört) unter Vertrag steht. Sie wurde nur an Columbia Nashville "ausgeliehen", um ein Country-Album zu veröffentlichen.

Bedeutet das nun, dass Jessica Simpson ihre Country-Karriere an den Nagel hängt? Ihr Album "Do You Know" stieg auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts ein. Die beiden ausgekoppelten Singles waren nicht so erfolgreich. "Come on Over" schaffte es immerhin bis auf Platz 18 der Billboard Hot Country Songs Charts. Die Nachfolgesingle "Remember That" schaffte es nur auf Platz 42.

Dieses Jahr war Simpson noch als Vorgruppe für Rascal Flatts in den USA auf Tournee.

Zum Beginn ihrer Country-Karriere, im Sommer 2008 beim CMA Music Festival, sagte Simpson noch, dass sie zukünftig Country Music machen möchte. Jetzt bleibt es abzuwarten, was die Zukunft bringt.


Anmelden