Curb Records trennt sich von Mitarbeitern

Die bisher sehr erfolgreiche Plattenfirma Curb hat die Promotion-Abteilungen ihrer beiden Label, Curb (u.a. Tim McGraw) und Asylum (u.a. LeAnn Rimes), aus Kostengründen zusammengelegt.

Die beiden Leiter der jeweiligen Abteilungen, Asylum VP Adrian Michaels und Curb VP April Rider, bleiben in der Firma und werden gemeinsam die neue Abteilung leiten.

Der seit neun Jahren bei Curb beschäftigte Carson James hat seine Position als Senior Vize-Präsident für Promotion geräumt und auch der Promoter für Curb in der Region Nord Ost, Rick Rockhill, hat die Firma verlassen. Insider erwarten, dass noch weitere Mitarbeiter ihren Hut nehmen müssen.

Bereits vor einigen Monaten hatte Curb sein Büro in England geschlossen und die Mitarbeiter entlassen.


Anmelden