Am vergangenen Freitrag, den 25. Januar 2007, übertrug der amerikanische Fernsehsender CBS ab 21:00 Uhr das Live-Konzert von Garth Brooks. 8,18 Millionen Amerikaner schalteten ein und bescherten dem Fernsehkanal in der Zielgruppe stolze 6 Prozent Marktanteil.

Im Vergleich: Eine "Dr. House"-Wiederholung auf dem Fernsehsender FOX zog 7,63 Millionen Menschen vor die Röhre. Beim jungen Publikum erzielte die Arztserie 6,5 Prozent Marktanteil. NBCs "Friday Night Light" kam mit 5,34 Millionen Zuschauern auf fünf Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten und belegt damit Platz 3. ABCs "Desperate Housewives" bilden das Schlusslicht mit 3,56 Millionen Zuschauern und drei Prozent in der Zielgruppe.

Daher ging CBS in der Stunde von 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr als Tagessieger hervor. Durch die guten Einschaltquoten des Konzertes schauten auch viele Amerikaner die Sendung vor dem Konzert, "Ghost Whisperer" und nach dem Konzert "Numb3rs" und brachten CBS die Marktführung am Freitag.


Anmelden