Gestern war es nun endlich soweit, zum 41. mal verlieh die Country Music Association die CMA Awards.

Die überraschung des Abends war, das Sugarland den Award als bestes Duo mit nach Hause nehmen konnten. Sie setzten sich gegen Brooks & Dunn durch, die diese Auszeichnung seit 1992 jedes Jahr erhielten - mit einer Ausnahme als Montgomery Gentry ausgezeichnet wurden.

Die Gewinner im Einzelnen:

Entertainer des Jahres: Kenny Chesney

Sängerin des Jahres: Carrie Underwood
Sänger des Jahres: Brad Paisley

Horizon Award: Taylor Swift

Gesangsgruppe des Jahres: Rascal Flatts
Gesangsduo des Jahres: Sugarland

Single des Jahres: "Before He Cheats" gesungen von Carrie Underwood, produziert von Mark Bright
Album des Jahres: "It Just Comes Natural" von George Strait
Lied des Jahres: "Give It Away" gschrieben von Bill Anderson, Buddy Cannon & Jamey Johnson

Musikalischer Event des Jahres: Tracy Lawrence feat. Tim McGraw und Kenny Chesney "Find Out Who Your Friends Are"

Musikvideo des Jahres: "Online" von Brad Paisley

Musiker des Jahres: Jerry Douglas - Dobro


Anmelden