Die Keith Urban DVD "Living Right Now" wurde in den USA mit Doppel-Platin, für 200.000 an den Handel verschickte DVDs, ausgezeichnet. 

Das nährt Gerüchte, dass es in diesem Jahr noch eine weitere Live-DVD geben könnte.

Ein neues Album mit komplett neuen Songs ist nicht in Sicht. Im einem Interview sagte Keith hierzu: 

"Ich bin derzeit so mit meiner Tour beschäftigt, dass es schwer ist die Zeit zu finden, um neue Songs zu schreiben." Urban wird daher auch nicht den Soundtrack zu dem Film "Australia" schreiben.

In der ersten Jahreshälfte wird aber eine Greatest Hits CD erscheinen und auf der sollen ein paar neue Songs enthalten sein.

Parallel denkt die Ehefrau von Urban, Nicole Kidman, ernsthaft darüber nach, ihre Karriere aufzugeben. Grund: Das Leben eines Schauspielers sei emotional sehr belastend.

"Ständig in andere Rollen zu schlüpfen, verlange mir nicht nur körperlich einiges ab", so Kidman. Weiter sagte sie: "Man packt einen Schauspieler in einen Film und bittet ihn, ganz ursprünglich und verfügbar zu sein. Und dann muss man in sein Leben zurückkehren und sehr diszipliniert und erwachsen sein. Man versucht ständig, das unter einen Hut zu bringen."

Der 40-Jährigen ist auch die Privatsphäre ihrer beiden Adoptivkinder Isabella und Connor sehr wichtig. Die Schauspielerin versucht die beiden Kinder so gut wie möglich vor der öffentlichkeit abzuschirmen. "Als Mutter versuche ich einfühlsam zu sein und sie wissen, dass ich immer auf ihrer Seite bin. Sie sind sehr starke Kinder. Ich bin sehr darauf bedacht, ihre Identität zu schützen und sie nicht an meinen öffentlichen Auftritten teilhaben zu lassen. Ich denke, das zahlt sich dadurch aus, dass sie ihre eigene Identität und Meinung bilden. Sie kommen nicht mit zu Premieren und sehen sich keine Filme von mir oder Tom [Cruise] an."

Kidman hat auch keine Lust sich vor den Paparazzi zu verstecken. Die Schauspielerin hält es für ungesund, ständig nur auf der Flucht vor den Fotografen zu sein. Kidman ist es extrem wichtig ein normales Leben zu führen: "Ich gehe immer noch ins Kino und ich lebe einfach mein Leben. Das tue ich wirklich."
Sollte Kidman tatsächlich ihre Karriere an den Nagel hängen, könnte vielleicht auch Keith Urban daran denken etwas kürzer zu treten.

Anmelden