Katie Armiger

Katie Armiger

In der Geschichte der Country Music gab es junge Sänger mit großartigen Stimmen, die bei ihrem ersten Auftritt einen durchschlagenden Erfolg hatten. Einige von ihnen konnten diesen Erfolg über die Jahre aufrechterhalten und aufsteigen, andere verschwanden wieder von der Bildfläche, sobald der Reiz des Neuen und der Jugend nachließ. Doch alle Anzeichen deuten darauf hin, dass Katie Armiger gerade dabei ist, hohe Wellen zu schlagen, die auch noch in den kommenden Jahren spürbar sein werden.

Die erst 16-jährige Armiger machte vor zwei Jahren von sich hören, als sie im Rahmen eines von KKBQ/Houston gesponserten Wettbewerbs den Titel der "Besten Country-Sängerin von Houston" gewann. Der Preis beinhaltete die Möglichkeit, in Nashville mit Mark Oliverius am Mischpult eine Demo-Aufnahme mit zwei Songs zu produzieren. Oliverius spürte etwas Außergewöhnliches in der heiseren und hingebungsvollen Performance von Armiger.

Mehr brauchte es nicht, und Oliverius beschloss, ihr erstes Album in voller Länge zu produzieren.

Katie Armiger strotzt mit einem starken Material, das sieben Stücke enthält, die sie mitgeschrieben hat. Das merkt man besonders in dem durchschlagenden, nicht sehr schnellen Song "Hard Road". Der eingängige Refrain und der abgehobene Groove des Songs tragen ihre Handschrift - aber ihr Gesang lässt ihr Gefühl für Performance erkennen. Sie packt die nachdenklichen Liedtexte mit Vertrauen an und hält sich doch so weit zurück, um in Kontrast mit den aggressiven Gitarrenriffs zu treten.

Nachdem Armiger nur glatte Einser an der Austin High School in Sugar Land, nahe Houston, hat, begibt sie sich auf eine lange Radiotour, um den ersten Schritt auf dem Weg zur Erfüllung ihres Traums zu machen. Katie Armiger befindet sich in einer guten Startposition, um mit voller Geschwindigkeit durchzustarten.

Weder ihr selbstbetiteltes Debüt-Album noch das Nachfolge Album "Believe" schafften es in die Billboard Country Album Charts. Aber getreu dem Motto "Aller guten Dinge sind drei" veröffentlichte Armiger in den USA am 5. Oktober 2010 ihr Album "Confession of a Nice Girl" und schaffte es immerhin bis auf Platz 58 der Billboard Country Album Charts. Eigentlich sollte das Album auch auf einem Label in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erscheinen, aber das Management von Armiger entschied sich gegen einen Vertriebsdeal hierzulande, so dass der Erfolg in Europa noch auf sich warten lässt.

2012 schickte Cold River Records die Single "Better in a Black Dress" an die Country-Radio-Stationen in den USA. Der Song schaffte es bis auf Platz 12 der Billboard Hot Country Songs Charts. Das dazugehörige Album soll 2013 erscheinen.

  • Discografie

  • DVD

  • Charts (Album)

  • Charts (Single)

Cover Jahr Album
Anmerkung

CD Cover 2013 Fall Into Me (Cold River) CD Besprechung

2010 Confessions Of A Nice Girl (Cold River) CD Besprechung

2008 Believe (Cold River)

2007 Katie Armiger (Cold River)

Derzeit nicht verfügbar.

Jahr Album Chart
Höchste Platzierung
2010 Confessions Of A Nice Girl Country Albums 58
2010 Confessions Of A Nice Girl Top Heatseekers 36

Jahr Single Chart
Höchste Platzierung
2012 Better In A Black Dress Hot Country Songs 45
2012 Scream Hot Country Songs 50
2010 Best Song Ever Hot Country Songs 42
2010 Kiss Me Now Hot Country Songs 55