Chris Stapleton

Für das Chris Stapelton Konzert in Hamburg gibt es keine Karten mehr

Seit Wochen belegt Christ Stapleton mit seinem Album "Traveller" die Spitze der Billboard Country Album Charts. Das, zusammen mit den Verleihungen der CMA Awards und der Grammy-Nominierungen, hat nun auch in Deutschland Spuren hinterlassen. Die Popularität des Country-Sängers ist gestiegen und wirkt sich auf die Ticketverkäufe seiner ersten drei Deutschland-Konzerte aus.

Das Jahr 2016 fängt also so an, wie 2015 aufgehört hat: Mit ausverkauften Country-Konzerten. Zumindest fast, denn normalerweise sind die Country-Konzerte in München immer als erstes ausverkauft, doch bei ist alles etwas anders. Christ Stapleton scheint im Norden der Republik mehr Fans zu haben, denn sein Konzert in Hamburg ist ausverkauft. Für die Konzerte in Berlin und München kann man noch Tickets online bestellen.

Chris Stapleton passt in keine Norm

Alleine schon das Auftreten von Chris Stapleton signalisiert - "ich bin kein Country-Sänger von der Stange", denn noch immer sind Vollbärte die Ausnahme in der Country Music. Auch seine Chart-Platzierungen in den Billboard Country Album Charts sind ungewöhnlich: Normalerweise steigt ein Album hoch ein, hält sich dann oder fällt und wenn etwas Besonderes passiert, steigt es wieder. "Traveller" von Chris Stapleton hingegen, stieg "nur" auf Platz 2 der Album Charts ein und nach seinem Auftritt bei den CMA Awards schoss der Silberling auf Platz 1 und steht dort seit Wochen, wie ein Fels in der Brandung.

Es passt also gut ins Bild, dass das Hamburger Konzert von Christ Stapelton zuerst ausverkauft ist. Zumal die Freie- und Hansestadt für ihre Vorliebe für Sänger und Songschreiber bekannt ist.

Chris Stapleton ist nur einer von vielen Country-Sängern, die im März auf Tournee sind. Für einen Überblick empfiehlt sich der Terminkalender auf dieser Seite.


Anmelden