Toby Keith veröffentlicht neue Single Drunk Americans

Toby Keith

Lange Zeit war es still um Toby Keith. Seit seinem letzten Album "Drinks After Work" vor genau einem Jahr hat sich der Künstler zumindest für seine europäischen Fans ziemlich rar gemacht. Nun wird er am 14. Oktober 2014 in den USA seine neue Single "Drunk Americans" veröffentlichen. Vorab wird der Song in den Country-Radiosendern vorgestellt und dann am 14. als Download erhältlich sein.

Die bisher veröffentlichten Textzeilen "We ain't east, we ain't west. We ain't left, we ain't right. Ain't black, we ain't white ... we just came here to drink," (Wir sind nicht Ost, wir sind nicht West. Wir sind nicht links, wir sind nicht rechts. Wir sind nicht schwarz, wir sind nicht weiß...wir sind hierher gekommen um zu trinken") lassen darauf schließen, dass damit die Reihe seiner Drinkin' Songs fortsetzt. Ebenso die der geradlinig patriotischen Lieder.

Seit diesen Tagen läuft auf der Webseite des Country-Sängers auch eine Challenge, auf der Fans Fotos von sich posten und Preise gewinnen können. Doch Toby Keith wäre nicht Toby Keith, wenn er neben der Party nicht auch stets an Bedürftige denken würde. So kommen Einnahmen auch immer seinen Hilfsprojekten für Kinder oder US-Soldaten zu Gute. Die Toby Keith Foundation organisiert regelmäßig Golf-Turniere und andere Wohltätigkeitsveranstaltungen. So ist es also nicht verwunderlich, wenn man zwischen den Musikveröffentlichungen und Touren weniger von dem Künstler hört, besschäftigt ist er dennoch.

Die derzeitig "Shut Up & Hold On"-Tour endet in wenigen Tagen in den USA, laut Plan geht es erst im Juni kommenden Jahres weiter. Es ist davon auszugehen, dass der Single also Anfang 2015 ein Album folgt, das dann auch bei uns erscheinen wird.


Anmelden