Kelly Clarkson - Wrapped in Red

Kurz vor den Festtagen hat die Recording Industry Association of America (RIAA) noch ein paar Zahlen ermittelt und dem einen oder anderen Country-Künstler ein kleines Gold- oder Platin-Geschenk unter den Weihnachtsbaum gelegt.

Kelly Clarkson macht mit ihrem Weihnachtsalbum "Wrapped in Red" den Anfang. In den USA wurden mehr als eine Million Alben an den Handel verschickt und damit erhält das Album, nur zwei Monate nach der Veröffentlichung, Platin.

Etwas länger hat es gedauert bis Platin für seine Single "American Solider" erhalten hat. Das gute Stück stammt aus dem Jahre 2004 und erreichte jetzt den Status von einer Millionen Downloads kumuliert mit Digital Streams.

Die Single "Carolina" von Parmalee steht im Moment in Lauerstellung und könnte am kommenden Donnerstag die Spitzenposition in den Billboard Hot Country Songs Charts einnehmen. Dass die Chancen dafür gut stehen kann man anhand der Downloadzahlen sehen, denn die Single erhielt Gold für 500.000 digitale Downloads kumuliert mit digitalen Streams. Der Song stammt von dem Debüt-Album "Feels Like Carolina" und ist die erste Auszeichnung dieser Art für die Country-Band.

Die erhält gleich zweimal Gold: "Drunk Last Night" und "Always the Love Songs" haben jeweils den Level erreicht. Damit hat die Country-Band jetzt vier Singles mit Gold ausgezeichnet bekommen.

Weitere Gold-Auszeichnungen für je 500.000 digitale Downloads kumuliert mit Streams gingen an David Nail für "Whatever She's Got", für "Banjo" und für "Everything Has Changed", ihr Duett mit Ed Sheeran.

Außerdem gab es Gold, für 500.000 an den Handel verschickte Alben, für und sein Album "Hard 2 Love", aus dem vergangenen Jahr.


Anmelden