Vince Gill bekommt Stern auf dem Hollywood Walk of Fame

Vince Gill

Nun steht Vince Gill seiner Ehefrau Amy Grant in nichts nach, denn der Country-Sänger erhielt am Donnerstag, den 6. September 2012, seinen eigenen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Wie sich das für Ehepaare gehört, sind natürlich auch die Sterne nicht weit voneinander getrennt, sondern liegen quasi nebeneinander.

Neben Gill waren natürlich auch seine Frau Amy Grant, sowie Country-Sängerin Reba McEntire und Plattenproduzent Tony Brown bei der Einweihung anwesend.

Gill bekam Stern Nummer 2478 und während McEntire stilecht in Cowboystiefeln auftauchte, trug Vince Gill einen grauen Anzug, als er die Plakette entgegennahm.

Gill lebte für acht Jahre in Los Angeles, Kalifornien, lebt nun aber wieder in Nashville, Tennessee. In der kurzen Presseerklärung sagte er, dass ihm Nashville zu schwül sein, dass sei für einen "großen Jungen" wie ihn nur schwer auszuhalten. Aber ansonsten fühle er sich pudelwohl in der Music City USA.


Anmelden