Tift Merritt

Tift Merritt hat einen neuen Plattenvertrag unterschrieben. Nachdem die Americana-Sängerin ihre Karriere bei dem zur Universal Music Group gehörendem Lost Highway Label begann, wechselte sie anschließend zu Concord und hat nun ein neues Zuhause bei Yep Roc Records gefunden.

Merritts neues Album, "Traveling Alone", erscheint in den USA am 2. Oktober 2012.

"Traveling Alone" wurde in Brooklyn, New York, unter der Federführung von Tucker Martine (The Decemberists, My Morning Jacket, Spoon), aufgenommen. Für die Aufnahmen hat sich Merritt einige Gäste eingeladen, darunter Andrew Bird, Marc Ribot, Rob Burger (Lucinda Williams, Iron & Wine, Rufus Wainwright), John Convertino (Calexico), Eric Heywood (The Jayhawks, Son Volt, Alejandro Escovedo) und natürlich auch Jay Brown.

"Ich wollte unbedingt ein Album aufnehmen, das real und ursprünglich ist", sagt Merritt. "Außerdem wollte ich mit meiner Traumbesetzung zusammenarbeiten, um zu sehen, ob ich mit ihnen mithalten kann."

"Traveling Alone" wird vermutlich auch in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erscheinen, da Yep Roc hier über Cargo Records veröffentlicht wird. Wie zeitnah das aber zur Veröffentlichung in den USA passieren wird, ist noch nicht bekannt.


Anmelden