Lionel Richie

Am Samstag, den 28. April 2012 war Lionel Richie "Willkommen bei Carmen Nebel". Der Sänger stellte in der Fernsehsendung sein neues Country-Album "Tuskegee" vor. Gemeinsam mit Andrea Berg sang er live in einer Weltpremiere "Angel", ein Duett, das so auf dem Album nicht zu finden ist. Während der Darbietung fiel das Halbplayback (die Musik) aus, was den Vollprofi aber nicht störte, er überbrückte diese technische Panne problemlos. Nach einem Kurzinterview ging es weiter und er sang solo seinen Hit "Dancing On The Ceiling".

Die Auftritte von Lionel Richie wurden mit Standing Ovations gefeiert.

Im Vergleich, zum Sendungsschnitt der letzten fünf Sendungen, sind die Gesamtzuschauerzahlen gesunken. Zur Lionel Richie Sendung schalteten 4,15 Millionen ab drei Jahren ein und der Schnitt liegt bei 4,82 Millionen. In der Zielgruppe der 14-49-jährigen waren 320.000 Zuschauer und im Schnitt der letzten fünf Sendungen waren es 400.000. Aber das war offensichtlich dem schönen Wetter geschuldet, da bundesweit weniger Menschen vor dem Fernseher saßen. Gestern wurde ein Marktanteil von guten 15,8% erreicht. Im Schnitt der letzten fünf Sendungungen waren es 16,1%. In der Zielgruppe lag die Sendung mit 3,4% Marktanteil direkt auf dem Schnitt der letzten Sendungen in dieser Fernsehsaison.

Einen leichten Zeitpunkt hat sich Lionel Richie nicht ausgesucht, um seine neue CD zur veröffentlichen. Denn neben der Tatsache, dass "Willkommen bei Carmen Nebel" parallel zum Finale der diesjährigen DSDS-Staffel lief hatte der Sänger bisher auch nicht viel Glück, was seine Auftritte im Fernsehen angeht.

Seinen ersten Auftritt hatte er, wie wir berichteten, am Mittwoch, den 25. April 2012, gemeinsam mit Stefanie Heinzmann, in Stefan Raabs "TV Total" auf ProSieben. An demselben Abend kämpfte Bayern München um den Einzug ins Finale der Champions League. Wäre das Spiel pünktlich zu Ende gegangen, wäre das alles kein Problem gewesen, doch die Bayern mussten nicht nur in die Verlängerung, sondern auch noch ins Elfmeterschießen. Damit ging die Übertragung und die anschließende Nachberichterstattung bis weit in die Sendezeit von TV Total.

Am Donnerstag war Richie bei "Gottschalk live" im Ersten, aber wie die Kollegen von Quotenmeter.de meldeten, stellte die Sendung einen neuen Negativ-Rekord auf: "Am Donnerstag schalteten nur noch 0,83 Millionen Menschen ab drei Jahren ein - so wenige wie nie zuvor. … Bei allen kam die live on Tape gesendete Show auf 3,6 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen lag Gottschalk mit 2,3 Prozent im tiefroten Bereich."

Aber den Verkäufen des Albums schaden diese unglücklichen Umstände nicht, denn ein Blick in die Trendcharts verrät, dass wir in gut einer Woche an dieser Stelle einen Charteinstieg von "Tuskegee" in Deutschland vermelden können.

Letzte Chance Lionel Richie im Rahmen dieser Promo-Tour im Fernsehen zu sehen, ist am Montag, den 30. April 2012, im SAT.1 Frühstücksfernsehen. Die beiden interviewblöcke und der musikalische Auftritt werden mehrmals in der Morning-Show ausgestrahlt.


Anmelden