Johnny Depp

In dieser Woche fiel die erste Klappe für das epische Kinoabenteuer "The Lone Ranger", das Disney und Jerry Bruckheimer in New Mexico, Arizona, Utah und Colorado drehen. Das Projekt vereint das Erfolgsteam der ersten drei "Fluch der Karibik"-Blockbuster: Produzent Jerry Bruckheimer, Regisseur Gore Verbinski und Johnny Depp, der die Kultfigur Jack Sparrow, für die er für einen Oscar nominiert war, schuf und der seine unvergleichliche Stimme der Titelrolle in Gore Verbinskis gerade Oscar-prämierten "Rango" lieh.

Johnny Depp spielt den indianischen Geisteskrieger Tonto, Armie Hammer ("The Social Network") die Titelfigur. Ihnen zur Seite steht ein außergewöhnlicher internationaler Cast: der zweifach Oscar®-nominierte Tom Wilkinson ("Michael Clayton"), William Fichtner ("Pearl Habor"), Emmy®-Gewinner Barry Pepper ("True Grit"), James Badge Dale ("The Grey"), Ruth Wilson ("Jane Eyre") sowie die zweifach Oscar®-nominierte und sechsfach Golden Globe®-nominierte Helena Bonham Carter ("The King's Speach"). Der Streifen soll weltweit Ende Mai 2013 in die Kinos kommen. In Deutschland, Östereich und der Schweiz startet das gute Stück am 30. Mai 2013.

"The Lone Ranger" ist ein spannendes Kinoabenteuer mit viel Action und Humor, in dem der berüchtigte maskierte Held zu neuem Leben erweckt wird. Der Indianer Tonto (Johnny Depp) erzählt die sagenhafte Geschichte, die den Texas Ranger John Reid (Armie Hammer) in einen maskierten Rächer gegen das Verbrechen verwandelt - und nimmt die Zuschauer mit auf eine tollkühne Achterbahnfahrt voller epischer Überraschungen und witziger Reibereien zwischen den beiden ungleichen Helden, die erst lernen müssen zusammen zu arbeiten um gemeinsam gegen Korruption und Habgier zu kämpfen.

Das Drehbuch zu "The Lone Ranger" wurde vom "Fluch der Karibik"-Erfolgsduo Ted Elliott und Terry Rossio geschrieben, sowie von Eric Aronson und Justin Haythe.


Anmelden