Reba McEntire dreht neue Sitcom für das US-Fernsehen

Reba McEntire

Reba McEntire wird die Hauptrolle in der neuen Sitcom "Malibu Country" übernehmen, die für den amerikanischen Fernsehsender ABC produziert werden soll.

Bei dem gestrigen Treffen zwischen McEntire, der Chef-Etage von ABC und Autor Kevin Abbott wurde der Fahrplan festgelegt.

Der Pilot zur Serie wird im April 2012 gedreht und wenn den Verantwortlichen bei der ABC gefällt, was sie sehen, beginnen die Dreharbeiten zur ersten Staffel im August 2012. Reba McEntire und der Autor Kevin Abbott kennen sich bereits, denn Abott war der Executive Producer der Sitcom "Reba".

"Reba" lief über sechs Staffeln bei dem amerikanischen Fernsehsender The WB, dem heutigen The CW, und wurde dort abgesetzt, weil man glaubte, dass eine Sitcom, die in Texas spielt, nicht in das neue jugendliche Programm passt. Hier wurden die ersten Folgen auf RTL Television gezeigt, aber wegen schlechter Quoten schnell abgesetzt. Auch der erneute Versuch bei Super RTL brachte keine besseren Einschaltquoten.

In der Sitcom Malibu Country übernimmt Reba McEntire die Rolle einer Frau, die sich von ihrem Ehemann, einem alternden Rockstar, der sie betrogen und ein Großteil des gemeinsamen Vermögens durchgebracht hat, scheiden lässt. (Soweit sind doch starke Parallelen zwischen den beiden Sitcoms erkennbar) In der Serie wird McEntire mit ihrer Familie ihr Heim in Nashville verlassen und zieht in ein kleines Haus in Malibu, Kalifornien.

Reba McEntire sagte in einer Erklärung: "Ich vermisse die Reba-Serie sehr und es wird großartig sein, wieder an einer Sitcom zu arbeiten."

Reba McEntire Malibu Country

Anmelden