Sehr erfolgreicher Vorverkauf für Toby Keith Deutschland-Konzerte

Toby Keith

Dass die erste Deutschland-Tournee von Toby Keith erfolgreich sein wird, haben alle Fans der Country Music gehofft und spätestens seit der Ticketvorverkauf gestartet ist, ist klar, dass sich die Hoffnungen erfüllen werden.

CountryMusicNews.de hat einmal nachgefragt, wie viele Eintrittskarten denn bisher verkauft wurden und die Zahlen sind mehr als nur vielversprechend.

Auch wenn wir keine tatsächlichen Zahlen von verkauften Tickets nennen dürfen, geben die angegebenen Prozentzahlen ein klares Bild ab. Ganz vorne dabei ist das Konzert in Berlin, da sind bereits 85% aller Tickets verkauft worden und der Veranstalter geht fest davon aus, dass das Konzert ausverkauft werden wird. Für die Konzerte in Köln und München wurden zwischen 70 und 75% der verfügbaren Tickets verkauft. Einzig das Konzert in Hamburg hinkt noch ein wenig nach, dort sind gut die Hälfte aller Tickets über den Tresen gegangen.

Da die Konzerte erst im November 2011 stattfinden, kann man davon ausgehen, dass vermutlich mdst. drei der vier Konzerte ausverkauft sein werden.

Damit dürfte ein guter Nährboden für Toby Keith gelegt sein, der Europa gerne als zweites Standbein aufbauen würde.

Auch Toby Keiths Plattenfirma, Show Dog Universal, wird versuchen, ihren Teil zum Erfolg beizutragen, denn auch das neue Album des Country-Sängers, "Clancy's Tavern", wird hierzulande zeitgleich zu den USA veröffentlicht.


Anmelden