Carrie Underwood

Die Recording Industry Association of America (RIAA) war wieder fleißig und hat in den USA eine ganze Menge Gold- und Platin-Auszeichnung verliehen.

Carrie Underwoods Single "Last Name" und die Single "Do You Kiss Me or Not" von Thompson Square sind jeweils mit Platin für eine Million digitale Downloads ausgezeichnet worden.

"Last Name" ist damit die sechste Single von Carrie Underwood, die diese Auszeichnung bekommt. Für das Duo Thompson Square ist es die erste Platin-Auszeichnung.

Gold für 500.000 digitale Downloads gab es für Taylor Swift und ihre Single "Mean".

Kid Rocks 2010er Album "Born Free" wurde für eine Million an den Handel verschickte CDs ebenfalls mit Platin ausgezeichnet.

Eric Churchs Album "Carolina" und das Album der Zac Brown Band "Pass The Jarr" haben jeweils Gold für 500.000 an den Handel verschickte CDs bekommen.


Anmelden