Heute gaben Laura Bell Bundy und Evan Farmer die Nominierten für die CMT Music Awards 2010 bekannt. Jason Aldean, Lady Antebellum, Taylor Swift und Carrie Underwood bekamen je drei Nominierungen. Dicht gefolgt von Kenny Chesney, Toby Keith, Miranda Lambert, Reba McEntire, Tim McGraw, Brad Paisley, Steel Magnolia, Sugarland, Keith Urban und der Zac Brown Band, die je zwei Nominierungen erhielten.

Country Music Television (CMT), das zur MTV Gruppe gehört, verleiht am 9. Juni 2010 die begehrten Preisen und bereits jetzt stehen Toby Keith, Lady Antebellum, Miranda Lambert, Carrie Underwood und Keith Urban als musikalische Gäste fest. Weitere sollen noch folgen.

Als "Video des Jahres wurden "American Ride" von Toby Keith, "Cowboy Casanova" von Carrie Underwood, "Need You Now" von Lady Antebellum, "Out Last Night" von Kenny Chesney, "The Truth" von Jason Aldean, "'Til Summer Comes Around" von Keith Urban, "Toes" von der Zac Brown Band, "Welcome to the Future" von Brad Paisley, "White Liar" von Miranda Lambert und "You Belong With Me" von Taylor Swift nominiert.

Für das "Video des Jahres eines Country-Sängers" wurden "American Ride" von Toby Keith, "People Are Crazy" von Billy Currington, "Southern Voice" von Tim McGraw, "The Truth" von Jason Aldean und "'Til Summer Comes Around" von Keith Urban nominiert.

Für das "Video des Jahres einer Country-Sängerin" wurden "Consider Me Gone" von Reba McEntire, "Cowboy Casanova" von Carrie Underwood, "White Liar" von Miranda Lambert und "You Belong With Me" von Taylor Swift nominiert.

Die Nominierungen für das "Video des Jahres einer Country-Gruppe" beinhalten "Here Comes Goodbye" von Rascal Flatts, "How Far Do You Wanna Go?" von Gloriana, "Need You Now" von Lady Antebellum und "Toes" von der Zac Brown Band.

Als "Video des Jahres eines Country-Duos" gehen "Indian Summer" von Brooks & Dunn, "Keep On Lovin' You" von Steel Magnolia, und "Keep You" sowie "Nightswimming/Joey" von Sugarland ins Rennen.

Der Preis für das "USA Weekend Breakthrough Video des Jahres" könnte an "A Little More Country Than That" von Easton Corbin, "Do I" von Luke Bryan, "Giddy On Up" von Laura Bell Bundy oder "Keep On Lovin' You" von Steel Magnolia gehen.

Als "Video mit der besten Zusammenarbeit" wurden "Best Days of Your Life" von Kellie Pickler featuring Taylor Swift, "Heaven" aus "CMT Crossroads: Bryan Adams und Jason Aldean", "Hillbilly Bone" von Blake Shelton featuring Trace Adkins und "I'm Alive" von Kenny Chesney mit Dave Matthews nominiert.

Für den besten Auftritt während einer CMT Show könnten "Consider Me Gone" aus "Invitation Only: Reba" von Reba McEntire, "Lookin' for a Good Time" aus den "2009 CMT Music Awards" von Lady Antebellum, "Southern Voice" aus "Invitation Only: Tim McGraw" von Tim McGraw, "Temporary Home" aus "Invitation Only: Carrie Underwood" von Carrie Underwood und "Then" aus den "2009 CMT Music Awards" von Brad Paisley den Preis mit nach Hause nehmen.

Als "bester Regiseur" wurden Deaton Flanigen (Jason Aldeans "The Truth", Carrie Underwoods "Temporary Home"), Chris Hicky (Miranda Lamberts "White Liar", Justin Moores "Small Town USA"), Shaun Silva (Kenny Chesneys "Out Last Night", Rascal Flatts' "Summer Nights") und Roman White (Taylor Swifts "You Belong With Me", Kellie Picklers "Best Days of Your Life") nominiert.


Anmelden